Filmreife Flucht

Zweiter Gefängnisausbrecher gefasst

Teilen

Drei Wochen nach Ausbruch wurde David Sweat wieder festgenommen.

Drei Wochen nach dem spektakulären Ausbruch aus einem Hochsicherheitsgefängnis im US-Staat New York ist der zweite geflüchtete Schwerverbrecher laut Medienberichten gefasst. Der Mörder David Sweat sei von Polizeibeamten nahe der kanadischen Grenze angeschossen und festgenommen worden, berichteten mehrere US-Fernsehsender am Sonntag.

Zwei Tage zuvor war der gemeinsam mit Sweat geflohene Häftling Richard Matt ebenfalls unweit der kanadischen Grenze von der Polizei gestellt und erschossen worden. Die beiden wegen Mordes verurteilten Männer waren in der Nacht zum 6. Juni aus dem Hochsicherheitsgefängnis in der Ortschaft Dannemora ausgebrochen. Bei ihrer filmreifen Flucht sägten sie ein Loch in die Stahlwände ihrer Zellen, zwängten sich durch Schächte und schnitten sich durch Tunnelsysteme und Rohre einen Weg in die Freiheit.

Seitdem suchte die Polizei mit einem Großaufgebot nach ihnen. Eine Gefängnismitarbeiterin, die den Männern geholfen haben soll, sowie ein weiterer Wärter wurden festgenommen.

 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo