Frischzellenkur für den

Werbepreis

Frischzellenkur für den "Effie"

Der Werbepreis "EFFIE" wird 2018 runderneuert und erhält u.a. neue branchenübergreifende Kategorien. Von einer "Verjüngung und einer Optimierung" sprach Walter Zinggl, Präsident des Austrian Chapter der IAA (International Advertising Associaton) und Geschäftsführer des TV-Vermarkters IP Österreich (RTL Gruppe u.a.) bei der Präsentation des neuen Konzeptes in Wien.

Neue Kategorien, neue Branchen

Neu beim "EFFIE 2018" sind drei branchenübergreifende Kategorien, welche die "aktuellen Kommunikationsthemen und -stile" abdecken sollen und den Werbepreis der IAA für neue Branchen aatraktiv machen sollen, betont Joachim Veher, IAA-Vorstandsmitglied und ein Chef des Radio-Vermarkters RMS Österreich. 

Das sind die neuen EFFIE-Kategorien:

Positive Change

Maßnahmen und/oder Kampagnen, die die Welt innerhalb des eigenen Unternehmensgeschäftsfeldes zum Besseren verändern. Gewinner dieser Kategorie beweisen, dass Geschäft und Weltverbesserung keine Widersprüche sind. Beispiele hierfür wären „Der 48er Tandler“, EFFIE Gold Gewinner 2017, die neue SPAR-Alternative zu Plastiksackerl (Bio-Mehrwegtasche) oder die Initiative „Kein Palmöl in Ja! Natürlich-Produkten“.

Transformation

Maßnahmen und/oder Kampagnen, die innerhalb der eigenen bzw. der Kommunikationsbranche völlig neue Wege gehen. Gewinner dieser Kategorie optimieren nicht, sie revolutionieren alte Denkmodelle und erreichen damit die beste Wirkung. Ein Beispiel hierfür wäre George – das Banking der ERSTE Bank.

Brand Experience

Maßnahmen und/oder Kampagnen, die eine wirkungsvolle Consumer Experience geschaffen haben. Gewinner dieser Kategorie beweisen, dass durch ein überlegenes Verstehen der Kundenbedürfnisse und Lebenswelten, messbarer Erfolg und optimale Wirkung erzielt wird. Ein Beispiel hierfür wären die Red Bull Flugtage und Extrem-Events.

Diese drei neuen EFFIE-Kategorien ergänzen das bisher bewährte Bewertungsschema mit den Gruppen:

+ Dienstleistung
+ Finanzdienstleistung
+ Gebrauchsgüter
+ Handel
+ Industrie- und Investitionsgüter
+ Konsumgüter: Food/Beverages
+ Konsumgüter: Non Food
+ Pharma
+ Soziales
+ Business-to-Business
+ Newcomer (wurde vor zwei Jahren eingeführt).

Jury per Los-Entscheid

Für die Jury kann Mitglied im IAA-Vorstand und IAA-Advisory Board künftig je ein Mitglied aus den Segmenten Kunden, Marktforschung/Wissenschaft, Kreativ-/Mediaagenturen und Medien nominieren. Aus diesen vier Töpfen wird schließlich die EFFIE-Jury per Los ermittelt, erläuterte ORF-Online-Chef und stellvertretender IAA-Präsident Thomas Prantner. Den Juryvorsitz übernimmt Marktforschungs-Expertin Roswitha Hasslinger.

Gala im November im MAK

Einreichungen zu dem renommierten Werbe-Award - nach einem vereinfachten Prozedere - sind ab 2. Mai bis 29. Juni möglich. Die Gewinnerwerdem am 7. November bei der "Effie-Gala" im Wiener MAK (Museum für Angewandte Kunst) prämiert.

Der neue EFFIE wird mit einer eigenen Kampagne aus dem Hause Y&R Vienna beworben.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum