Android-Tablet ZTE V9 startet in Österreich

iPad-Gegner

© ZTE

Android-Tablet ZTE V9 startet in Österreich

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten startet mit dem ZTE V9 ein neuer iPad-Herausforderer in Österreich. Wie all diese Geräte positioniert sich auch dieser Tablet-Computer als mobiler Begleiter für Unterhaltung, Arbeit und Co.

Android
Wie Samsungs Galaxy Tab vertraut auch der Neuling auf ein 7 Zoll großes Touch-Display und Googles mobiles Betriebssystem Android. Letzteres ist als Version 2.1 vorinstalliert. Später soll ein Update auf Android 2.2 Froyo folgen. Ob es für das Gerät auch das kommende Android 2.3 "Gingerbread" geben wird, steht derzeit noch nicht fest.

Top-Ausstattung
Der relativ kleine interne Speicher (130 MB) kann per microSD-Card auf 32 GB erweitert werden. Dann finden auch Musik, Bücher, Fotos und Videos ausreichend Platz. Neben dem SD-Kartenslot trumpft das Tablet gegenüber dem iPad auch mit einer Micro USB-Schnittstelle und einer 3 Megapixel-Kamera mit Videofunktion auf. Bluetooth, A-GPS-Empfänger und 3,5-mm-Klinke sind ebenfalls mit an Bord.

UMTS und WLAN
Für schnelle Ausflüge ins Internet steht neben UMTS/3G (HSDPA 7.2 Mbps und HSUPA 5.76 Mbps) auch WLAN zur Verfügung.

Preis
Das ZTE V9 gibt es (derzeit) exklusiv bei "3" in Kombination mit einem Datentarif um 0 Euro. In dem einzigen verfügbaren Tarif  "3Superphone 2.000" sind 1.000 Freiminuten in alle Netze sowie zu 3 sowie jeweils 1.000 SMS in alle Netze und zu 3 enthalten. Wichtiger ist jedoch das unbegrenzte Datenvolumen, denn damit kann man das Tablet auch unterwegs ohne Zusatzkosten einsetzen.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen