Sonderthema:
Anonymous hackt FBI-Telefonkonferenz

Mit Video

Anonymous hackt FBI-Telefonkonferenz

Den Internet-Aktivisten rund um die Hacker-Gruppe Anonymous gelang heute der nächste Coup.  Auf Youtube haben sie einen Mitschnitt eines vertraulichen Telefongespräches zwischen FBI- und Scotland Yard-Mitarbeitern veröffentlicht.

Peinlich für FBI
In der knapp 17 Minuten langen Aufzeichnung vom 17. Jänner ist neben viel privatem Small-Talk auch deutlich zu hören, wie die Beamten über den Ermittlungsvorschritt und weitere Maßnahmen gegen Anonymous und eine weitere Hackergruppe namens LulzSec beraten. Unter anderem fordert das FBI bei Verhören von Verdächtigen in Großbritannien zugegen sein zu dürfen. Von Scotland Yard gab es diesbezüglich keine eindeutige Antwort, sie würden nicht wissen, ob dies möglich sein.

Außerdem sprechen die Ermittler über die Verschiebung der Auftritte zweier angeblicher Mitglieder von LulzSec vor Gericht in Großbritannien. Aus diesem Grund solle auch die erneute Verhaftung zweier weiterer mutmaßlicher LulzSec-Mitglieder, mit den Pseudonymen "Kayla" und "T-Flow", verschoben werden.

Mittlerweile hat das FBI die Echtheit der Telefonkonferenz und des Mitschnittes bestätigt.

Autor: (rcp)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen