Diaspora zum Aufsteiger des Jahres gekürt

Facebook-Gegner

© Diaspora

Diaspora zum Aufsteiger des Jahres gekürt

Laut einem Bericht der Webseite "SDTimes" wurde der Facebook-Konkurrent "Diaspora" von Black Duck (Anbieter von Open Source-Software) zum Internet-Aufsteiger des Jahres 2010 gekürt. Obwohl das Social Network, wie berichtet, erst in einer Beta-Version verfügbar ist, schaffte es im Vorjahr kein anderes Open Source-Projekt so viele Personen für sich zu gewinnen.

Social Network-Boom
Der Marketing Manager von Black Duck Philip Marshal erklärte, dass der Diaspora Sieg mehr als eindeutig ausfiel. Das Open Source-Projekt wurde von Neuzugängen förmlich überhäuft. An die unglaublichen Zahlen von Facebook (550 Millionen Mitglieder) kommt es natürlich nicht heran, die Zuwächse innerhalb so kurzer Zeit, seien jedoch beeindruckend. Viele der Diaspora-User sind übrigens ehemalige Facebook-Mitglieder. Sie erhoffen sich vom neuen Social Network mehr Sicherheit und einen besseren Umgang mit privaten Daten.

Cloud Computing-Trend
Zu den weiteren Hits des Jahres 2010 zählte Cloud Computing. So landeten mit "Open Stack" und Cloud9IDE gleich zwei Vertreter dieses Segments hinter Diaspora auf dem Podium. Viele sehen dies als weiteren Beleg für die Wichtigkeit von Cloud Computing. In den nächsten Jahren dürfte sich dieser Trend noch deutlich verstärken.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen