So genial wird die größte Spielemesse

E3-Vorschau

© Nintendo

So genial wird die größte Spielemesse

In wenigen Tagen startet mit der E3 (Electronic Entertainment Expo vom 15. bis 17. Juni) in Los Angeles die größte Spielemesse der Welt. Neben zahleichen neuen Games, tut sich in diesem Jahr auch auf dem Hardware-Sektor einiges. Sony und Microsoft präsentieren ihre neuen bewegungsgesteuerten Steuerungssysteme (ähnlich der Wii) und Nintendo lässt mit einer 3D-fähigen portablen Konsole aufhorchen. Des Weiteren werden auch neue 3D-Spiele für die PS3 und die Xbox 360 vorgestellt.

Sony Move Controller und 3D-Games
Ähnlich wie Nintendo setzt Sony bei seinem neuen Steuerungskonzept "Move" auf Zusatz-Controller. Der "Move Motion Controller" sieht wie eine TV-Fernbedienung mit einem bunten Ball am Ende und funktioniert nur gemeinsam mit die für die PS3-entwickelte und bereits erhältliche Eye-Kamera. Durch diese Kombination werden die Bewegungen, Winkel und Positionen des Controllers im dreidimensionalen Raum erfasst und sollen den Benutzern so die Möglichkeit geben, Spiele so intuitiv zu erleben, als würden sie sich mitten im Geschehen befinden. Dank moderner Bewegungssensoren inklusive dreiachsigem Kreisel, dreiachsigem Beschleunigungssensor, terrestrischem Magnetsensor sowie einer farbverändernden Kugel, die von der Kamera erfasst wird, soll die Spielsteuerung durch extreme Genauigkeit glänzen und die Präzision der Wii in den Schatten stellen. Die Signale werden via Bluetooth übertragen und die Controller verfügen über aufladbare Lithium-Ion-Akkus. PS3-User können sich den neuen Controller bereits ab September um rund 70 Euro (inkl. Kamera und einem Spiel) kaufen.

Nachdem die PS3 seit dem letzten Update auf Firmware 3.3 auch 3D-Inhalte (Games und Blue-ray Discs) wiedergeben kann, werden auf der E3 auch einige neue 3D-Games präsentiert. Unter anderem werden Super Stardust HD, Pain, Wipeout HD, Motorstorm: Pacific Rift, Killzone 2 und Little Big Planet in der 3D-Version zu sehen sein. Ob Sony auch das heiß erwartete Gran Turismo 5 zeigt (erstes Game, dass auch wirklich für den 3D-Gebrauch entwickelt wurde), bleibt abzuwarten.

Microsoft Project Natal und 3D-Games
Noch weiter geht Microsoft mit dem neuen Steuerungssystem für seine Xbox. Project Natal funktioniert völlig ohne zusätzliche Eingabehilfen. Es basiert lediglich auf der aufwendigen 3D-Kamera. Die Spiele werden rein über Gesten gesteuert. Somit übernehmen sozusagen die Hände und Füße die Funktionen der Controller. Des Weiteren sollen sich über die 3D-Kamera auch andere Geräte wie die Xbox oder der Fernseher steuern lassen. Damit wird Project Natal zur Multimedia-Schnittstelle. Mittlerweile sind auch schon die Preise und der Starttermin (149 Dollar, 26./27. Oktober) der neuen Xbox-Zusatzausstattung durchgesickert. Der Preis scheint zwar mehr als selbstbewusst zu sein, Microsoft hat jedoch den Vorteil, dass die Kunden keine Zusatzkosten mehr haben. Wer die Kamera hat, muss sich also keine zusätzlichen Geräte kaufen. Auch wenn mehrere Personen gleichzeitig spielen möchten. Derzeit heißt es in der Gerüchteküche, dass Microsoft das System unter der Bezeichnung "Wave" auf den Markt bringen will.

Da mittlerweile auch die Xbox 360 3D-fähig ist, werden auch für diese Plattform eine Reihe an neuen 3D-Spielen erwartet.

3D-fähiger DS-Nachfolger von Nintendo
Am Stand des japanischen Computer-Riesen dürfte die bereits vor einigen Wochen angekündigte neue portable Spielekonsole für Aufsehen sorgen. Der offizielle DS-Nachfolger wird nämlich 3D-fähig. Das derzeit als "3DS" (Entwicklungsname) bezeichnete Gerät, wird ebenfalls zum ersten Mal am 15. Juni präsentiert. Auf dem 3DS werden die User also erstmals dreidimensionale Games spielen können. Highlight ist dabei, dass die räumliche Darstellung völlig ohne Brille funktioniert. Neben diesen offiziellen Informationen gibt es derzeit nur Gerüchte. So soll die 3DS von Nvidia-Prozessoren angetrieben werden und wieder über zwei Displays verfügen. Diese sollen jedoch zu einem großen Display zusammengeschoben werden können, wodurch sich die Darstellungsfläche verdoppelt. Alle Details werden wir dann auf der Pressekonferenz in Los Angeles erfahren.

Auch für die diviersen Nintendo Konsolen werden zahlreiche neue Spiele erwartet. Das Game des Jahres - "Super Mario Galaxy 2" - ist übrigens seit heute (11. Juni) erhältlich.

Die besten Spiele
Zu den Higlights am Software-Sektor zählen unter anderem: Assassin’s Creed: Brotherhood, Cryses 2, Fallout: New Vegas, Dead Space 2, Rage, Mafia 2, The Witcher 2, Need for Speed 14, F1 2010, Medal of Honor, Star Wars: The Force Unleashed 2, Star Wars: The Old Republic, Call of Duty: Black Ops, Bulletstorm, Civilization 5 oder Two Worlds 2. All diese Spiele werden noch in diesem Jahr in den Handel kommen. Einige kurz nach der E3, andere erst rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen