Facebook-Chef wird von Stalker verfolgt

Böse Drohungen

Facebook-Chef wird von Stalker verfolgt

Schwere Zeiten für den Facebook-Gründer und -Chef Mark Zuckerberg. Wie nun bekannt wurde, wird der 26-jährige Milliardär von dem 31-jährigen Stalker Pradeep Manukonda verfolgt und bedroht.

Geld gefordert
Laut einem Bericht der US-Nachrichtenseite "TMZ" hatte es der Stalker offenbar auf einen Teil von Zuckerbergs Vermögen abgesehen. So suchte der scheinbar verwirrte Mann mit der Absicht den Facebook-Chef um Geld für seine Familie zu bitten einige Facebook-Büros am Firmenstammsitz im kalifornischen Palo Alto auf. Dort wohnt auch Mark Zuckerberg in einem bodenständigen Einfamilienhaus

Drohungen gegen die Familie
Des Weiteren hat der Stalker Mark Zuckerbergs Schwester Randi und dessen asiatisch stämmige Freundin Priscilla Chan in einigen E-Mails bedroht. Randi Zuckerberg hat er zudem via Facebook einige Nachrichten geschickt. Daraufhin hat die Polizei Ende Jänner gegen Manukonda eine mündliche Verwarnung ausgesprochen. Davon ließ er sich jedoch nicht abhalten und setzte seine "Besuche" und bedrohlichen Botschaften weiter fort.

Deshalb landet die Geschichte noch im Februar vor Gericht. Bis dahin darf sich der Stalker weder Mark Zuckerberg, dessen Schwester noch seiner Freundin näher als 300 Yards (rund 270 Meter) nähern. Das hat der zuständige Richter bereits festgelegt.

Im Gegensatz dazu dürfte der Facebook-Chef den kürzlich erfolgten Hacker-Angriff auf seine eigene Fan-Seite ziemlich leicht verschmerzen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen