Google startet neuen Online-Dienst

Google "Fast Flip"

Google startet neuen Online-Dienst

Laut dem Google-News-Manager Josh Cohen vereinigt das neue Angebot die Vorteile der Online- und Offline-Welt. Mit dem Dienst könne man schnell wie in einem Magazin durch ausgewählte Artikel blättern, aber auf Wunsch auch suchen oder individuelle Vorauswahlen treffen.

Verleger erhalten Werbeerlöse
Bei "Fast Flip" werden Verleger erstmals an den Werbeerlösen beteiligt. Die Inhalte stammen derzeit von knapp 50 namhaften US-Publikationen wie der "New York Times", "Washington Post", "Atlantic", "Salon", "Fast Company", "ProPublica" und "Newsweek". "Fast Flip" präsentiert aber auch Inhalte der britischen BBC sowie englischsprachige Texte der Nachrichtenagenturen AP und AFP. "Mit Fast Flip kann man sich sein eigenes Magazin schaffen", sagte Cohen. Um die Web-Quellen möglichst schnell durchblättern zu können, arbeitet "Fast Flip" mit Screenshots der Seiten, die nach Angaben von Google deutlich schneller laden als komplette Webseiten.

Pro Beitrag ein grafisches Werbeelement
Der unumstrittene Suchmaschinen-Weltmarktführer geht mit dem in den Google Labs (hier laufen die Beta-Versionen diverser neuer Dienste) gestarteten Dienst auf die Verleger zu, die bisher nicht an den Werbeerlösen auf Google News beteiligt wurden. "Pro Beitrag - vorzugsweise ein längerer Text, eine Reportage, ein Kommentar oder eine Analyse - wird ein grafisches Werbeelement eingeblendet", sagte Cohen. Details der Erlösaufteilung wollte der Google-News-Manager nicht nennen. "Diese Vereinbarungen sind vertraulich." "Fast Flip" sei eines von mehreren Experimenten bei Google, wie man für die Inhalte der Verlage ein noch größeres Publikum finden und letztlich Einnahmen erzielen könne.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten