MWC 2017: Das sind die neuen Top-Smartphones

Highlights der größten Handymesse

MWC 2017: Das sind die neuen Top-Smartphones

In Barcelona hat am Montag die weltweit größte Mobilfunkmesse begonnen. Auf dem Mobile World Congress (MWC), der bis 2. März dauert, zünden die Smartphone-Hersteller ein echtes Neuheiten-Feuerwerk. Da man dabei leicht den Überblick verlieren kann, haben wir die wichtigsten Neuheiten in einer Übersicht zusammengestellt. Neben den Top-Modellen von LG (G6), Huawei (P10) oder Sony (XZ Premium) finden Sie in der Diashow unter anderem auch Geräte von zwei ehemaligen Pionieren: Nokia und Blackberry versuchen ein Comeback.

Diashow Die Top-Smartphones des MWC 2017

Huawei P10 (Plus)

Neues Flaggschiff des drittgrößten Smartphone-Herstellers kommt in zwei Versionen. Highlights: 5,1 bzw. 5,5 (P10 Plus) Zoll Display, Dual-Linsen-Hauptkamera mit Leica-Objektiv (Monochromsensor 20 MP; Farbsensor 12 MP), 8 MP Frontkamera, Kirin 960 8-Kern-Prozessor, 4 bzw. 6 GB RAM, Android 7.0, Speicher erweiterbar.
Preise: 599 Euro (P10) bzw. 799 Euro (P10 Plus)

LG G6

Echter Konkurrent für iPhone und Galaxy S8. Highlights: 5,7-Zoll QHD+ Display (2.880 x 1.440 Px), 13 MP Dualhauptkamera, 5 MP Frontkamera, Google Assistant, Android 7.0, Snapdragon 821, 4 GB RAM, Speicher erweiterbar, wasserfest.
Preis: steht noch nicht fest.

Sony Xperia ZX Premium

Edles Highend-Smartphone mit Top-Ausstattung. Highlights: 5,5 Zoll 4K-HDR-Display (2.160 x 3.840Px), 19 MP Hauptkamera mit Superzeitlupe, 13 MP Frontkamera, Android 7.0, Snapdragon 835, 4 GB RAM, Speicher erweiterbar, wasserfest.
Preis: 749 Euro

Nokia 3310

Zwar alles andere als ein Top-Smartphone, dafür aber Neuauflage einer Legende. Highlights: 2,4 Zoll Display (240 x 320 Pixel); 2 MP Kamera, Opera Mini Browser, alte Klingeltöne, Sprechzeit 22 Stunden, ein Monat Standby.
Preis: rund 60 Euro

Nokia 3

Android-Einstiegsgerät für preisbewusste Kunden. 5 Zoll Display mit HD-Auflösung (720p), Mediatek Quadcore-Prozessor (MT6737), 2 GB RAM, 16 GB ROM. Android 7.1.
Preis: 139 Euro.

Nokia 5

Android-Smartphone für das boomende Mittelklasse-Segment. 5,2 Zoll Display mit HD-Auflösung, Snapdragon 430, 2 GB RAM, 16 GB ROM, 13 MP Hauptkamera, 8 MP Frontkamera, Android 7.1.
Preis: 189 Euro.

Nokia 6

Vorläufiges Nokia-Top-Modell in Europa, aber kein Konkurrent für die Top-Smartphones. 5,5 Zoll Display mit FullHD-Auflösung (1.820 x 1.080 Px), Snapdragon 430, 3 GB RAM, 32 GB ROM, 13 MP Hauptkamera, 8 MP Frontkamera, Android 7.1.
Preis: ab 229 Euro.

BlackBerry KeyOne

Smartphone-Pionier wagt Comeback mit hochpreisigem Top-Modell. Highlights: 4,5 Zoll Touchscreen (1.820 x 1.080 Px) und mechanische Tastatur, 12 MP Hauptkamera, 8 MP Frontkamera, Snapdragon 625, Speicher erweiterbar, Android 7.0.
Preis: 599 Euro.

Moto G5 (Plus)

Gutes Smartphone der Lenovo-Tochter Motorola mit hervorragendem Preis-Leistungsverhältnis. 5 bzw. 5,2 Zoll (G5 Plus) Display (19.20 x 1.080 Px), 13 (G5) bzw. 12 MP (G5 Plus) Hauptkamera, Snapdragon 430 bzw. 635 (Plus), 2 bzw. 3 GB RAM, Speicher erweiterbar.
Preis: 199 bzw. 299 Euro.

ZTE "Gigabit Phone"

Erstes Smartphone das den superschnellen 5G-Standard unterstützt. Kaufen kann man das Gerät aber noch nicht. Highlights: Download-Geschwindigkeit von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde; Snapdragon 835 Prozessor

1 / 10

Fehlt da nicht jemand?

Wer nun zwei Prominente Hersteller in der Diashow vermisst, bekommt hier die Aufklärung: Samsung wollte auf der MWC eigentlich das neue Galaxy S8 präsentieren, hat dies aber wegen des technischen Debakels mit dem Note 7 auf den 29. März verschoben. Stattdessen gibt es in Barcelona "nur" neue Tablets und Convertibles zu sehen. Konkurrent Apple aus den USA ist auf der Messe schon seit Jahren nicht vertreten. Das iPhone 8 wird gemeinsam mit dem iPhone 7s (Plus) erst im Herbst präsentiert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen