Nokia kommt das Lumia 900 zu teuer

Es bleibt wenig übrig

© Nokia

Nokia kommt das Lumia 900 zu teuer

Um Nokia steht es aktuell nicht allzu gut. Der einstige Handyriese hat den Trend zu Smartphones komplett verpennt und wurde mittlerweile von Samsung und Apple klar überholt. Die Lumia-Smartphones, die mit dem Microsoft-Betriebssystem Windows Phone 7 laufen, hätten eigentlich die Wende bringen sollen. Doch nun zeigt eine aktuelle Studie, dass die Geräte zu wenig Geld in die angeschlagene Kasse spülen. Besonders eklatant zeigt sich das beim neuen Flaggschiff Lumia 900, das nun auch in Österreich an den Start geht.

nokia_lumia900_komponenten.jpg
Beim Lumia 900 sind vor allem das Display und der NFC-Chip teuer. Bild: (c) Screenshot: iSuppli

Geringe Rendite
So haben sich die Marktforscher von iSuppli die Komponenten des Lumia 900 nun einmal ganz genau angesehen. Dabei stellten sie fest, dass Nokia die Bestandteile des Geräts 209 Dollar kosten. Apple muss, wie berichtet, für die 16 GB-Version des iPhone 4S "nur" 190 Dollar bezahlen. Zunächst erscheint der Unterschied von 19 Dollar nicht allzu groß. Wenn man jedoch berücksichtigt, dass Nokia das Lumia 900 um 450 Dollar und Apple das iPhone 4S um 649 Dollar verkauft, wird klar, dass das finnische Smartphone nur eine äußerst geringe Rendite abwirft.

Apple verdient pro Gerät doppelt so viel
Laut einem Bericht des Wall Street Journal verdient Apple pro verkauftem iPhone unterm Strich (wenn alle Kosten eingerechnet sind) rund das Doppelte. Darüber hinaus verkauft der US-Konzern deutlich mehr iPhones, als Nokia von seinen Lumia-Geräten absetzen kann.

Wenn Nokia den Kostenfaktor nicht schnell in den Griff bekommt, dürfte die nahe Zukunft nicht allzu rosig aussehen.

Diashow Fotos vom Nokia 808 "Pure View"
Nokia 808

Nokia 808 "Pure View"

41 MP-Handy beeindruckt tatsächlich mit seiner Foto-Qualität.

Nokia 808

Nokia 808 "Pure View"

41 MP-Handy beeindruckt tatsächlich mit seiner Foto-Qualität.

Nokia 808

Nokia 808 "Pure View"

41 MP-Handy beeindruckt tatsächlich mit seiner Foto-Qualität.

Nokia 808

Nokia 808 "Pure View"

41 MP-Handy beeindruckt tatsächlich mit seiner Foto-Qualität.

Nokia 808

Nokia 808 "Pure View"

41 MP-Handy beeindruckt tatsächlich mit seiner Foto-Qualität.

Nokia 808

Nokia 808 "Pure View"

41 MP-Handy beeindruckt tatsächlich mit seiner Foto-Qualität.

Nokia 808

Nokia 808 "Pure View"

41 MP-Handy beeindruckt tatsächlich mit seiner Foto-Qualität.

1 / 7
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
53-Jähriger stirbt wegen iPhone
Tragischer Unfall 53-Jähriger stirbt wegen iPhone
Akku überhitzte beim Aufladen und kostete ein Menschenleben. 1
Fotos zeigen Galaxy S7 in Aktion
Nächster Mega-Leak Fotos zeigen Galaxy S7 in Aktion
Kommende Samsung-Flaggschiffe setzen beim Design auf Evolution. 2
Erneuter Total-Ausfall bei Facebook
Weltweit down Erneuter Total-Ausfall bei Facebook
Soziales Netzwerk hatte einmal mehr mit gravierenden Problemen zu kämpfen. 3
TU Wien begeistert mit 3D-Drucker
Coole Objekte TU Wien begeistert mit 3D-Drucker
Geometrische Sonderwünsche überraschend einfach zu realisieren. 4
Aktionen zum Safer Internet Day 2016
Zum 13. Mal Aktionen zum Safer Internet Day 2016
9. Februar ist weltweiter Tag zum sicheren Umgang im World Wide Web. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.