Galaxy S9 kommt am 25. Februar

Samsung-Flaggschiff

Galaxy S9 kommt am 25. Februar

Da hat sich das „Leak-Orakel“ Evan Blass um einen Tag geirrt. Samsung wird das Galaxy S9 bereists am 25. Februar – und nicht erst am 26. - in Barcelona vorstellen. Also am Tag bevor der Mobile World Congress 2018 offiziell startet. Der Smartphone-Weltmarktführer hat den „Unpacked“-Event via Twitter angekündigt. In dem kurzen Video ist eine 9 zu sehen und es wird auf eine spezielle Kamera hingewiesen. Beim Galaxy S9 dürfte der Fokus also auf der Kameraausstattung liegen.

Variable Blende?

Ob auch das normale S9 eine Doppel-Kamera bekommen wird, ist noch unklar. Hier gibt es unterschiedliche Grüchte. Das S9 Plus wird aber mit großer Wahrscheinlichkeit auf eine Hauptkamera mit Doppellinse setzen. Zudem könnte Samsung sein neues Flaggschiff-Smartphone mit einer variablen Blende ausstatten.

Bisherige Grüchte

Bezüglich der Ausstattung gab es erst kürzlich neue Informationen. So wurde auf Reddit (via imgur) kürzlich ein Foto veröffentlicht, das die Verpackung des Galaxy S9 zeigen soll. Auf der Aufnahme sind zahlreiche technische Details zu sehen, die frühere Leaks bestätigen. Konkret sind folgende Features aufgelistet: 5,8 Zoll Quad HD+ Super AMOLED Display, 12 MP Dual-Kamera mit zwei Blendengrößen (f/1.5 und f/2.4) und Superzeitlupenfunktion, 8 MP Frontkamera, AKG Lautsprecher, IP68 Zertifizierung (wasserfest und staubgeschützt), Iris-Scanner, 64 GB Speicher, 4 GB RAM und kabelloses Laden. Im Lieferumfang ist laut dem Leak auch wieder ein AKG-Headset mit dabei. Das Galaxy S9+ dürfte identisch ausgestattet sein, aber über ein 6,1 Zoll großes Display und 6 GB RAM verfügen. Beim Akku gibt es im Vergleich zum Galaxy S8/S8+ offenbar keine Änderungen. Auch bei den S9-Modellen sollen eine 3.000 mAh bzw. 3.500 mAh Batterie mit an Bord sein. Quick-Charging erfolgt über USB-C.

samsung-glaxy-s9-geskin-lea.jpg © Benjamin Geskin / Twitter So wird das Galaxy S9+ aussehen.

Weitere Details

In jenen Regionen, in denen nicht der hauseigene Exynos 9810 Prozessor verbaut ist, soll der kommende Qualcomm-Top-Chip Snapdragon 845 seinen Dienst verrichten. Natürlich wird das Gerät wieder die schnellsten Funkstandards (LTE, WLAN, Bluetooth) unterstützen. Außerdem gilt auch wieder ein erweiterbarer interner Speicher als gesetzt. Weiters dürfte Samsung am 3,5-mm-Kopfhörer-Anschluss festhalten. Die normale Version soll 147,6 x 68,7 x 8,4 Millimeter groß sein, dem S9+ wird eine Größe von 157,7 x 73,8 x 8,5 Millimeter nachgesagt.

Im Gegensatz zum Galaxy Note 8 soll die Dual-Kamera beim S9 untereinander angeordnet sein und der Fingerabdrucksensor nicht neben, sondern unterhalb der Kamera sitzen. Grafiker Benjamin Geskin hat aufgrund der bisherigen Informationen 3D-Renderings angefertigt, die ziemlich sicher schon jetzt zeigen, wie das Galaxy S9 aussehen wird.

Über die Preise sind noch keine Informationen durchgesickert.

>>>Nachlesen:  Galaxy S9: Alle Daten und Starttermin

>>>Nachlesen:  Samsung zeigte sein faltbares Smartphone

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten