iPhone 4-Käufer brauchen jetzt Geduld

Lange Wartezeiten

iPhone 4-Käufer brauchen jetzt Geduld

Apples neues iPhone ist weltweit ein Selbstläufer. Selbst die aufgetretenen Empfangsprobleme und der unglückliche Umgang des Konzerns mit den Kritikern konnten dem Erfolg nichts anhaben. In den ersten drei Tagen wurden über 1,7 Millionen iPhone 4 verkauft. Das könnte ein Rekord für die Ewigkeit sein.

Lange Lieferzeiten
Seit letzter Woche ist das Kulthandy auch in Österreich erhältlich, oder besser gesagt war erhältlich. Denn derzeit gibt es weder bei Orange noch bei T-Mobile Geräte. Somit müssen iPhone-4-Käufer in den nächsten Wochen stark sein. Bis zu einem Monat kann es dauern, bis das Apple-Handy für jene verfügbar ist, die seit Wochenbeginn ein iPhone kaufen wollten. Bei Orange gibt es derzeit 7.000 offene Bestellungen. Der Mobilfunkanbieter hofft jedoch, dass der Versorgungsengpass bis zum Monatsende großteils beseitigt ist. Viele Fans schrecken die langen Wartezeiten jedoch nicht ab. Für ihr geliebtes Smartphone nehmen sie diese (gerne) in Kauf.

Wartelisten
Bei T-Mobile wurden ebenfalls bereits mehrere tausend iPhone 4 verkauft. Weiters befänden sich tausende Interessierte auf der Warteliste. Laut dem Anbieter soll die nächste Tranche Mitte des Monats eintreffen. Die Geräte werden dann sofort an die Kunden weiter geliefert. Und auch die leeren Shop-Verkaufsstände müssen wieder aufgefüllt werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen