Waltz und Haneke für Oscar nominiert

Oscar-Nominierungen

Waltz und Haneke für Oscar nominiert

Seiten: 12

Der Regisseur Michael Haneke und der Schauspieler Christoph Waltz sind drei Jahre nach den letzten Nominierungen für "Das weiße Band" und "Inglourious Basterds" erneut für Oscars nominiert. Haneke darf sich am 24. Februar bei der Gala in Los Angeles mit seinem Sterbedrama "Amour" (Liebe) gleich in fünf Kategorien Hoffnungen machen. Waltz ist für seine Rolle in Quentin Tarantinos Sklavenwestern "Django Unchained" als bester Nebendarsteller nominiert. Das teilte die Academy of Motion Picture Arts and Sciences via Live-Stream am Donnerstag mit.

Diashow 85. Oscar Gala: Die Nominierten für das Jahr 2013

Oscar-Nominierungen 2013

Michael Haneke darf sich über fünf Nominierungen freuen.

Oscar-Nominierungen 2013

Christoph Waltz ist in der Kategorie "Bester Nebendarsteller" für seine Rolle in "Django Unchained" nominiert.

Oscar-Nominierungen 2013

Robert De Niro - Bester Nebendarsteller

Oscar-Nominierungen 2013

Tommy Lee Jones - Bester Nebendarsteller

Oscar-Nominierungen 2013

Anne Hathaway - Beste Nebedarstellerin

Oscar-Nominierungen 2013

Naomi Watts - Beste Hauptdarstellerin

Oscar-Nominierungen 2013

Jessica Chastein - Beste Hauptdarstellerin

Oscar-Nominierungen 2013

Jennifer Lawrence - Beste Hautpdarstellerin

Oscar-Nominierungen 2013

Denzel Washington - BBester Hauptdarsteller

Oscar-Nominierungen 2013

Hugh Jackman -Bester Hauptdarsteller

Oscar-Nominierungen 2013

Breadley Cooper - Bester Hauptdarsteller

Oscar-Nominierungen 2013

Philip Seymour Hoffman - Bester Nebendarsteller

Oscar-Nominierungen 2013

Jacki Weaver - Beste Nebendarstellerin

Oscar-Nominierungen 2013

Amy Adams - Beste Nebendarstellerin

Oscar-Nominierungen 2013

Sally Field - Beste Nebendarstellerin

Oscar-Nominierungen 2013

Steven Spielberg - Beste Regie für Lincoln

Oscar-Nominierungen 2013

Ang Lee - Beste Regie für Life of Pi

Oscar-Nominierungen 2013

Emmanuelle Riva - Beste Hauptdarstellerin (Amour)

Oscar-Nominierungen 2013

Quentin Taratino: Bestes Originaldrehbuch

Oscar-Nominierungen 2013

Alan Arkin - Bester Nebedrasteller

Oscar-Nominierungen 2013

Quvenzhané Wallis - Beste Hauptdarstellerin

1 / 21


Gleich fünf Nominierungen für Haneke
Hanekes "Amour" ist sowohl als bester Film als auch als bester nicht-englischsprachiger Film im Rennen, der Regisseur selbst für die beste Regie und das beste Drehbuch nominiert. Seine Hauptdarstellerin Emmanuelle Riva hat als beste Hauptdarstellerin die Chance, exakt an ihrem 86. Geburtstag als älteste Oscar-Preisträgerin in die Geschichte einzugehen. Mit den meisten Nominierungen geht "Lincoln" von Steven Spielberg als Favorit ins diesjährige Oscar-Rennen.

Video der Bekanntgabe

Alle Nominierungen

Bester Film
• "Amour"
• "Argo"
• "Beasts of the Southern Wild"
• "Django Unchained"
• "Les Misérables"
• "Life of Pi"
• "Lincoln"
• "Silver Linings"
• "Zero Dark Thirty"

Beste Regie
• "Amour" Michael Haneke
• "Beasts of the Southern Wild" Benh Zeitlin
• "Life of Pi" Ang Lee
• "Lincoln" Steven Spielberg
• "Silver Linings Playbook" David O. Russell

Bester Darsteller
• Bradley Cooper in "Silver Linings Playbook"
• Daniel Day-Lewis in "Lincoln"
• Hugh Jackman in "Les Misérables"
• Joaquin Phoenix in "The Master"
• Denzel Washington in "Flight"

Bester Nebendarsteller
• Alan Arkin in "Argo"
• Robert De Niro in "Silver Linings Playbook"
• Philip Seymour Hoffman in "The Master"
• Tommy Lee Jones in "Lincoln"
• Christoph Waltz in "Django Unchained"

Beste Darstellerin
• Jessica Chastain in "Zero Dark Thirty"
• Jennifer Lawrence in "Silver Linings Playbook"
• Emmanuelle Riva in "Amour"
• Quvenzhané Wallis in "Beasts of the Southern Wild"
• Naomi Watts in "The Impossible"

Beste Nebendarstellerin
• Amy Adams in "The Master"
• Sally Field in "Lincoln"
• Anne Hathaway in "Les Misérables"
• Helen Hunt in "The Sessions"
• Jacki Weaver in "Silver Linings Playbook"

Bester nicht-englischsprachiger Film
• "Amour" (Österreich)
• "Kon-Tiki" (Norwegen)
• "No" (Chile)
• "A Royal Affair" (Dänemark)
• "War Witch" (Kanada)

Bestes adaptiertes Drehbuch
• "Argo", Chris Terrio
• "Beasts of the Southern Wild", Lucy Alibar & Benh Zeitlin
• "Life of Pi", David Magee
• "Lincoln", Tony Kushner
• "Silver Linings", David O. Russell

Bestes Originaldrehbuch
• "Amour", Michael Haneke
• "Django Unchained", Quentin Tarantino
• "Flight", John Gatins
• "Moonrise Kingdom", Wes Anderson & Roman Coppola
• "Zero Dark Thirty", Mark Boal

Bester Animationsfilm

• "Brave", Mark Andrews und Brenda Chapman
• "Frankenweenie", Tim Burton
• "ParaNorman", Sam Fell und Chris Butler
• "The Pirates! Band of Misfits", Peter Lord
• "Wreck-It Ralph", Rich Moore

Bester Dokumentarfilm
• "5 Broken Cameras"
• "The Gatekeepers"
• "How to Survive a Plague"
• "The Invisible War"
• "Searching for Sugar Man"

Hier gibts den Live-Ticker zur Bekanntgabe zum Nachlesen.

Seiten: 12
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.