Unsere Nina als verruchte Sexbombe

Buddenbrooks

© Bavaria Film/Stefan Falke

Unsere Nina als verruchte Sexbombe

Literaturverfilmungen sind fad? Nein, wenn man sie mit genügend Sex aufpeppt, dann sicher nicht. Für diesen Touch durfte bei der Mann-Romanverfilmung " Buddenbrooks" (zweiter Teil am 28.12., ARD, um 20.15) Nina Proll sorgen. Die österreichische Schauspielerin mimt darin Aline Puvogel, eine Frau mit zweifelhaftem Ruf. Als Varieté-Künstlerin sorgt sie bei der großbürgerlichen Familie für viel Wirbel.

Sexy Mutter
Auch die deutsche Presse ist auf unsere Sexbombe aufmerksam geworden, die in der Literarturverfilmung neben Stars wie Iris Berben, Armin Müller-Stahl und August Diehl spielt. Erotik und sogar Nacktheit vor der Kamera sind für Proll kein Problem, sie entblößte unter anderem bereits für "Nordrand". Zurzeit kümmert sich die Schauspielerin aber nicht um ihre Karriere sondern um ihren zweiten Sohn Anatol.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.