Sonderthema:
Festspiele:

Nachtkritik

© APA

Festspiele: "Carmen" als Zitterpartie

Gleich zu Beginn die „bad news“: Der litauische Bass Kostas Smoriginas sang schon das Auftrittslied des Stierkämpfers Escamillo in der gestrigen Carmen-Premiere in Salzburgs Großem Festspielhaus derart miserabel, dass man befürchtete, die Vorstellung würde bald abgebrochen.

Erst nach der Pause war der Grund dafür klar: Der bemitleidenswerte Sänger hatte eine Allergieattacke und musste sich daher in der zweiten Hälfte der Aufführung von Massimo Cavalletti (er singt den Marcello in der Bohème) stimmlich doubeln lassen. Das heißt: Er spielte weiter, und sein Kollege sang.

Ähnliches war heuer schon bei einer Salzburger Bohème-Vorstellung (Jonas Kaufmann sang für Piotr Beczala) passiert!

Jonas Kaufmann singt wie der junge Domingo
Abgesehen von diesem bedauerlichen Vorfall gibt es (fast) nur Gutes über diese Carmen zu berichten. Sir Simon Rattle musizierte mit den Wiener Philharmonikern schwungvoll und voller Leidenschaft.

In der bunten, tänzerischen Inszenierung der englischen Choreografin Aletta Collins, die leider durch eine hässliche naturalistische Ausstattung (Buether/Dalton) verunstaltet wurde, war die rotblonde Mezzosopranistin Magdalena Kožená ein Gegenentwurf zur Standard-Carmen.

An ihr war alles hell, ihre Haut, ihre Augen, ihr Haar – und ihre Stimme: ein leuchtender Mezzosolitär mit strahlender Höhe und samtener Mittellage.

Jubel
Der bayerische Startenor Jonas Kaufmann als gewaltbereiter Sergeant Don José steigerte sich in seiner Leidenschaft zum Killer, der die Frau tötet, die er liebt.

Schon nach der Blumenarie gab es für ihn Ovationen. Kaufmann, der sich zurzeit in stimmlicher Bestform befindet, singt – das war spätestens bei der gestrigen Carmen vielen klar – wie der junge Domingo!

Autor: E. Hirschmann
Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Die neuesten Videos 1 / 10
So klingt Angelo Kelly 2016
Popstar So klingt Angelo Kelly 2016
Für alle Kinder der 80er und 90er, die sich noch erinnern können: Kelly Family Nesthäckchen Angelo ist erwachsen geworden, singen tut er aber immer noch.
Sarah Jane Scott: Schlager-Medley
Acoustic Sarah Jane Scott: Schlager-Medley
"Schlager-Medley" von Sarah Jane Scott.
Frans singt "If I Were Sorry"
Musikvideo Frans singt "If I Were Sorry"
Song Contest Starter Frans singt seinen Song "If I Were Sorry".
Serie "El Chapo" kommt auf Netflix
Drogenboss Serie "El Chapo" kommt auf Netflix
US-Serie über das Leben des mexikanischen Drogenbosses Joaquin „El Chapo“ Guzman.
Justin Timberlake - Can´t stop the feeling
Musikvideo Justin Timberlake - Can´t stop the feeling
Musikvideo "Can´t stop the feeling" von Justin Timberlake.
"Beauty and the Beast" als Hollywood-Film
Mit Emma Watson "Beauty and the Beast" als Hollywood-Film
Disney verfilmt "Die Schöne und das Biest" mit Emma Watson.
"I, Daniel Blake" gewinnt Filmpreis in Cannes
Goldene Palme "I, Daniel Blake" gewinnt Filmpreis in Cannes
Das Drama "I, Daniel Blake" des 79-jährigen Briten Ken Loach überzeugte die Jury. Als beste Darstellerin wurde die Philippinerin Jaclyn Jose ausgezeichnet.
Eva Longorias Hochzeit und ihr Snapchat Fail
Conan Show Eva Longorias Hochzeit und ihr Snapchat Fail
Snapchatter aufgepasst: In der Conan Show verrät uns Eva Longoria peinliche Details ihres Heiratsantrags in Dubai.
So sexy ist Britney Spears Comeback
Comeback So sexy ist Britney Spears Comeback
Britney Spears zeigt bei den Billboard Awards, dass ihre Karriere noch lange nicht vorbei ist.
Iggy Pop feiert in Cannes
Filmfestival Iggy Pop feiert in Cannes
Der 69-jährige präsentierte hier die Dokumentation "Gimme Danger".

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.