Madonnas Adoptionspläne zerschlagen

Wegen Scheidung

© WireImage.com/Getty

Madonnas Adoptionspläne zerschlagen

Das Aus von Madonnas Ehe setzt auch ihren Plänen, die kleine Mercy James zu adoptieren, ein jähes Ende.

Die Pop-Diva begegnete dem Mädchen erstmals 2006, als sie ein Waisenhaus in Malawi besuchte. Sie war von Mercy sofort hingerissen. Madonna hoffte, sie könne das Kind eines Tages zu sich nehmen, als Schwester für ihren Adoptivsohn David Banda, der ebenfalls aus dem afrikanischen Land stammt.

Keine Chance?
Doch ihre Scheidung wird bei diesem Vorhaben vermutlich zu einem unüberwindbaren Hindernis. "Eine wesentliche Bedingung bei einer zu prüfenden Adoption ist die Verbundenheit einer Familie", stellte Penston Kilembe, ein Mitarbeiter der malawischen Behörde klar. "Wir können nicht zustimmen, ein Kind in eine zerbrochene Familie zu schicken, denn die Scheidung könnte das Ergebnis des Verhaltens der Partei sein, die adoptieren möchte. Madonna sollte das vergessen."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.