Video zum Thema Raab: Treibt er dreifache Mutter in Ruin?
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Immobilienstreit

Raab: Treibt er dreifache Mutter in Ruin?

Klägerin und Kölner Gastronomin Raquel Martinez (40) geht im Kampf gegen Stefan Raab in die nächste Runde. Vor gut 2 Monaten zog die gebürtige Spanierin in den Klagestreit gegen den  TV-Comedian.

Kollabiert

Martinez eröffnete vor knapp 2 Jahren eine Tapas-Bar, und zwar als Untermieterin einer Immobilie von Stefan Raab. Nun sei die Lüftungsanlage in der Küche defekt und müsse umgehend ausgetauscht werden. „Die Anlage entspricht nicht mehr den gesetzlichen Richtlinien und stellt eine Gefährdung für meine Mitarbeiter dar!“ – so die dreifache Mutter im Interview mit bild.de. „Mein Küchenchef ist bereits mehrmals kollabiert. Ich weiß nicht, wie es weitergehen soll!“

Verhandlung im September

Die verzweifelte Gastronomin bleibt hart und hält an ihrer Klage fest. Der Kostenvoranschlag zur neuen Anlage beläuft sich auf rund 119.000 Euro. Raab weigert  sich nach wie vor, notwendige Reparaturen durchführen zu lassen. In nächster Instanz treffen nun Klägerin Martinez und der Ex-"TV-total"-Moderator Raab persönlich im September vor Gericht aufeinander. Raab habe angeblich den Mietvertrag mit Raquel Martinez gekündigt. Die Kölnerin wollte anfangs auf eine Einigung eingehen, doch nun bleibt der verzweifelten Mutter keine andere Wahl, als vor Gericht zu ziehen. „Ich kann nicht zuschauen, wie meine Existenz ruiniert wird. Ich trage auch Verantwortung für meine Mitarbeiter. Ich hoffe, Herr Raab sieht sein Verschulden noch ein.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.