Rosenkrieg, Teil 2

Rosenkrieg, Teil 2

Nina Bambi Bruckner beim Lügen-Detektor

Rosenkrieg, Teil 2. Die öffentliche Schlammschlacht geht in die nächste Runde: Stand es im Rosenkrieg zwischen Nina Bambi Bruckner (27) und Mario-Max Prinz zu Schaumburg-Lippe (33) noch 1:1, legt die Ex-Prinzessin jetzt nach. Bambi machte für Puls 4 einen Lügendetektor-Test (kein Scherz!). "Ich habe überall die Wahrheit gesagt, was die Trennung von Mario-Max betrifft", erzählt sie ÖSTERREICH. "Außer bei der Frage, ob ich mich jemals für Rubin Okotie (Fußballer bei Austria Wien, Anm.) ausziehen würde", kichert sie. "Das war mir dann zu privat."

Weniger privat geht es mit dem Verflossenen zu. Er behauptete in ÖSTERREICH, sie am Valentinstag in die Wüste geschickt zu haben. Das lässt Bambi nicht auf sich sitzen. Prompt flatterte ein Liebes-Mail vom Prinzen in die ÖSTERREICH-Redaktion. Darin beteuert Mario-Max seine Liebe zu Bambi ("... hab ich sie lieb und ihre tochter ist total süss"). Absendedatum: 15. Februar.

prinz_liebesbrief
Dieses Liebes-Mail von Schaumburg-Lippe soll Klarheit im Trennungskrieg schaffen.

"So viel zum Thema, dass er am 14. Februar mit mir Schluss gemacht hat", ätzt sie. Und auch beim Angriff auf ihre Mama-Rolle sieht sie rot. "Dass ich meine Tochter nicht zu jeder Veranstaltung mitschleppe, ist doch der Beweis dafür, dass ich eine gute Mama bin. Wenn er weiter solche Behauptungen aufstellt, überlege ich mir rechtliche Schritte."

2:1 für Bambi…

No Angels: Wilde "Zehn-Euro-Party" in Ischgl

noangels_schick © Erwin Schickinger
Foto: (c) Erwin Schickinger

Anfängliche Zurückhaltung wich bei den No Angels nach drei Gläsern Champagner ausgelassener Party-Laune. Im Schatzi geigten Nadja, Sandy, Jessica und Lucy bei einer Après-Ski-Sause voll auf.

Lucy schien besonders amüsiert. Vor allem vor dem Hintergrund, dass eine Blondine vor ihr am Tisch tanzte und dabei nicht mit ihren Reizen geizte. Wer der Schönheit den 10-Euro-Schein ins Strumpfband steckte, ist unklar. Sicher ist nur, Lucy machte keinen Hehl daraus, dass sie von der Einlage begeistert war. Übrigens, die Engel feierten ausgiebig. Am nächsten Tag, in aller Herrgottsfrühe, hoben sie dann wieder ab in die Lüfte, in Richtung Heimat...

Bettelwirt-Zutaten: Bier & viel Schmäh
Kein Stein blieb auf dem anderen, als Helmuth Vavra und Theresa Haiger (Heilbutt & Rosen) zu ihrem Kabarettstammtisch in das Wiener Lokal Bettelwirt luden.

Es herrschte ausgelassene Stimmung, als Alf Poier Episoden aus seinem neuen Programm zum Besten gab. Zunft-Kollegin Angelika Nidetzky bewirtete die Gäste mit kühl-blonden Erfrischungen. Am Ende des Abends kam man zu der Erkenntnis: wichtigste Zutat beim Essen ist der Schmäh.

Klage gegen toten Jacko

jacksonm © Reuters
Foto: (c) Reuters

Skurril: Ein Veranstalter will aus dem Nachlass von Michael Jackson (†50) 220 Millionen Euro einfordern. Der Manager behauptet, vor der Veröffentlichung der geplanten London-Konzerte bereits einen anderen Konzert-Deal mit Jacko gehabt zu haben. Frage: Wann darf Jackson endlich ruhen?

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.