Drei Monate Sex-Verbot für die Beckhams Drei Monate Sex-Verbot für die Beckhams

Wegen Verletzung

© AP

© PPS

Drei Monate Sex-Verbot für die Beckhams

Noch vor kurzem schwärmte Victoria Beckham, die prinzipiell nackt schläft, über das tolle Liebesleben von ihr und Gatten David. Fast jede Nacht wäre der Ehevollzug angesagt, so Vic damals voller Stolz.

Fuß muss ruhig sein
Doch damit ist jetzt erst einmal Schluss: nach der OP an seiner gerissenen Archillessehne, haben die Ärzte dem Star-Kicker drei Monate Sex-Verbot erteilt. Der Grund: Momentan ist Davids Unterschenkel total eingegipst. Danach soll der Gips durch einen hochmodernen "Aircast"-Stiefel ersetzt werden, mit dem Becks in der Lage sein soll, vorsichtig zu laufen, ohne die Verheilung zu gefährden. Dieser Stiefel muss aber auch in der Nacht getragen werden. Darum soll der Fußballer in den nächsten drei Monaten auf dem Rücken liegend schlafen und darf sich dabei so wenig wie möglich bewegen – sonst könnte eventuell ein noch größerer Schaden entstehen. Daher gilt für ihn nun Sex-Verbot – selbst auf dem Rücken liegend.

Im Bart-Trend
Ob das der Grund ist, warum der eitle Profi-Sportler im Moment auch auf sein Äußeres pfeift? Er ließ sich nämlich nun, ganz in Brad Pitt-Manier, einen Zottelbart wachsen. Oder will der sich damit einfach nur dem Top-Trend in Hollywood anschließen? Denn dort gibt es ja im Moment nichts Angesagteres, als einen Vollbart. Naja, wenn schon im Bett nicht, so ist David zumindest styling-technisch on top!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.