Wer hat den blödesten Namen 2015?

Das Leid der Star-Kids

Wer hat den blödesten Namen 2015?

Ihr Sohn werde einen traditionelleren Namen bekommen als Tochter North West, behauptete Kim Kardashian vor seiner Geburt. Jetzt ist der Bub da und heißt Saint West. Auf gut deutsch: der heilige West. Natürlich hätte es schlimmer kommen. Es wurde schon über Kreationen wie 'Wild Wild West' spekuliert. Aber ein gewöhnlicher Name ist Saint wirklich nicht. Ob er später damit glücklich wird, werden wir ja sehen.

Coco und Chanel
Die gute Nachricht: In Los Angeles, wo er aufwachsen wird, ist Saint West mit seinem seltsamen Namen in bester Gesellschaft. Heuer haben auch andere Star-Sprösslinge originelle Namen ausgefasst. Vielleicht trifft er im Kindergarten ja auf Chanel Nicole Austin. Das ist die Tochter von Po-Model Coco Austin und Rapper Ice-T. Chanel ist wohl die logische Konsequenz, wenn die Mama sich Coco nennt...

Königliche Tochter
Auch nicht ganz alltäglich: Royalty (Königtum). So heißt das Mädchen, mit dem Sänger Chris Brown uns Anfang 2015 überraschte. Sie ist das Ergebnis einen kurzen Abenteuers mit einem Model und bekam einen Namen verpasst, der alles andere als bescheiden klingt. Aber das ist in Chris' Kreisen wohl eh keine Tugend.

Royalty kostete Chris übrigens die Beziehung mit Freundin Karreuche Tran, die ihm den Seitensprung nicht verzeihen konnte.

Saint, Chanel und Royalty sind heuer wohl die Kinder mit den auffälligsten Namen. Aber welches Star-Kid hatte dabei das größte Pech? Stimmen Sie ab!

Voting_Button.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.