David Beckham, Brooklyn Beckham

Erstaunlich!

Beckhams: Bussi gar nicht peinlich

Artikel teilen

Brooklyn (16) lässt sich vom Papa knutschen & zeigt's auf Instagram.

Einen 16-Jährigen sollte man vielleicht lieber nicht mehr als 'süß' bezeichnen - das hören vor allem Burschen in diesem Alter gar nicht gerne. Doch bei dem neuesten Vater-Sohn-Schnappschuss von Brooklyn und David Beckham kann man einfach nicht anders, als das Foto wirklich total süß zu finden. Und ganz so schlimm dürfte es für den ältesten Beckham-Spross nun auch nicht sein, sonst hätte er das Bild nicht selbst auf seiner Instagram-Seite gepostet.

© Facebook
David Beckham, Brooklyn Beckham

(c) Facebook

Gar nicht peinlich?
Während er das schwarz-weiß Foto nur mit "Wie der Vater, so der Sohn" kommentiert, schreibt David Beckham gleich eine nette Liebeserklärung auf Facebook dazu. "Irgendetwas sagt mir, dass ich diesen gar nicht mehr so kleinen Mann so sehr liebe. Er wächst so schnell zu einem perfekten Gentleman und Wander-Kumpel heran. Ich liebe dich, großer Junge", scheint der Ex-Kicker so richtig stolz auf seinen Sohnemann zu sein.

Bei einem Vater-Sohn-Tag drückt David seinem Ältesten mit einem breiten Grinsen ein Bussi auf. Erstaunlich eigentlich, dass Brooklyn nichts dagegen hat, dass sein Papa dieses Foto der Öffentlichkeit zeigt. Ist er etwa schon über das Alter hinaus, in dem ihm so etwas peinlich ist?

Beckhams: Eine stylishe Familie

OE24 Logo