Clintons Ehe schon kaputt

An der Kippe

© Getty Images/WireImage.com/Contributor

Clintons Ehe schon kaputt

Kein Glück für die einstige First Tochter der USA, Chelsea Clinton (30). Sechs Monate nach der Traumhochzeit (am 31. Juli) ist ihr Ehemann Marc Mezvinsky (31) aus dem gemeinsamen Apartment in der New Yorker Fifth Avenue ausgezogen. Laut New York Post hat er sich kurz vor Weihnachten eine Ehe-Auszeit genommen, weil er mehrere Monate Ski fahren (!) gehen will.

Mezvinsky wohnt jetzt in Jackson Hole, Wyoming, um an seiner Skitechnik zu feilen. Chelsea blieb alleine in New York zurück. Die Clintons wollen aber eine Ehekrise nicht bestätigen. "Chelsea wird ihren Mann hin und wieder besuchen", wird ein Freund zitiert.

Sandkastenliebe
Die beiden kennen sich schon seit der Kindheit, bekannten sich vor fünf Jahren zu ihrer Liebe – die Hochzeit vor 400 Gästen im New Yorker Vorort Rhinebeck sollte die Krönung sein. Jetzt stehen die Zeichen aber eher auf Scheidung. Mezvinsky sei in einer verfrühten Midlife-Crisis, wolle noch nicht auf Chelseas Kinderwunsch eingehen. Lieber feiert er Après-Ski-Partys.

Chelsea übt sich noch in Geduld und hofft, dass er in einigen Monaten wieder in den Hafen der Ehe zurückkehren wird.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.