Austria's Next Topmodel

Glück gehabt: Keine muss packen!

Endlich konnten die Mädels bei Austria's Next Topmodel aufatmen - Konkurrentin Darija ist ausgeschaltet! Zumindest für ein Casting. Denn nur vier durften überhaupt hingehen. Und wer geschickt wird, das durften die Kandidatinnen selbst bestimmen. Klar, dass die unbeliebte (aber erfolgreiche) Darija nicht nominiert wurde. Für Romana zahlte sich die Taktik aus: Sie konnte mit ihrer Natürlichkeit überzeugen und bekam den Job.

Überflieger
Beim nächsten Casting am F ging es um ein Shooting für die Kultmarke Amplified. Nicole war besonders motiviert: "Ich liebe diese Marke, das ist voll mein Style!" Tatsächlich schaffte sie es, den Auftrag zu ergattern. Einziger Wermutstropfen: Auch Darija wurde ausgewählt. Das gab Julia wieder Anlass zu lästern: "Sie würde sogar über Leichen gehen."

Nicole und Kroatin Darija waren in London, um zu arbeiten. Der Rest durfte in Saalbach pausieren: In einer Suite warteten die Outfits der Kandidatinnen für den Abend. Sie genossen in Dirndln ein gemütliches Abendessen mit Lena und Elvyra.

Erst am nächsten Tag ging es an die Arbeit: Niemand geringerer als der preisgekrönte österreichische Schauspieler sowie guter Freund und Kollege
der legendären Romy Schneider! stand den sechs Kandidatinnen beim Schauspieltraining zur Seite. Die Aufgabe fiel den angehenden Models leicht - es galt Darija anzufeinden...

Aufatmen hieß es am Ende für alle: Die Jury um Lena Gercke, unterstützt von Franck Provost, zeigte sich gnädig. Alle Mädchen erhielten ein Foto und werden auch nächste Woche wieder posen, streiten und zicken.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.