Späte Reue

Magalie: 'Ich habe mir Chance verbaut!'

Austria's Next Topmodel: Rauswurf wegen Rassismus-Sager: 'Neger-Oide'.

Einen unfreiwilligen Abgang gibt es heute bei Austria’s Next Topmodel. Magalie hatte Mitbewerberin Lydia, Wienerin mit nigerianischen Wurzeln, als „Neger-Oide“ bezeichnet. Moderatorin Lena Gercke kündigte daraufhin ihren Rauswurf aus der Show an.

Diashow: Austria's Next Topmodel: Neid in Folge 3

ÖSTERREICH sprach mit der gefeuerten Magalie.

ÖSTERREICH: Wie sehen Sie Ihren rassistischen Sager?
Magalie: Ich bereue es und es tut mir sehr leid! Ich war in einer schlechten Verfassung und war außerdem, um ehrlich zu sein, neidisch auf Lydia, da sie einige Jobs in Folge bekommen hat.

ÖSTERREICH: Ist Ihr Rauswurf gerechtfertigt?
Magalie: Ja, denn wenn man sich so daneben benimmt, muss man natürlich mit Konsequenzen rechnen.

ÖSTERREICH: Sehen Sie ein, einen schweren Fehler gemacht zu haben?
Magalie: Natürlich war es ein Fehler! Ich bereue es zutiefst, und zwar nicht nur, weil ich mir ins eigene Fleisch geschnitten habe, sondern weil ich Lydia damit verletzt und ihr Unrecht getan habe.

ÖSTERREICH: Was haben Sie sich von der Model-Sendung erwartet?
Magalie: Ich wollte bei Austria’s Next Topmodel Erfahrungen sammeln und natürlich gewinnen.

ÖSTERREICH: Ist eine internationale Model-Karriere Ihr Ziel?
Magalie: Ich befürchte, dass ich mir alle Chancen verbaut habe.