Diana Amft:

Interview

Diana Amft: "Ich stehe zu meinen Kurven"

Als Moppelchen Gretchen Haase in der Ärzteserie Doctor’s Diary ist Diana Amft (35) berühmt geworden. In ihrem neuen Film Plötzlich fett – ORF-Premiere heute Abend ab 20.15 Uhr – schlüpft die deutsche Schauspielerin wieder in die Rolle der Pfundsfrau – sogar im wahrsten Sinne des Wortes. Denn um die üppige Konditorin Eva zu spielen, trug Amft beim Drehen einen Fettsuit.

In ÖSTERREICH spricht sie über ihre privaten Abnehmtricks, ihre große Liebe und eitle Machos.

ÖSTERREICH: Bei welcher Mehlspeise werden Sie schwach?
Diana Amft: Definitiv Kaiserschmarrn (lacht)!

ÖSTERREICH: Wie groß ist der Druck, in der Branche gertenschlank zu sein?
Amft: Ach, ich lass’ mich da nicht einschüchtern, sondern verlasse mich lieber auf mein Gespür und schau’, ob die Lieblingsjeans sitzt. Passt sie nicht, tu’ ich eisern was dagegen.

ÖSTERREICH: Wie sehr nervt es, dass Sie als Gretchen mollig sein müssen?
Amft: Gar nicht. So hatte ich es zu Beginn mitentschieden. Gretchen wirkt dadurch sympathischer – eine normale Frau mit gesunden Kurven.

ÖSTERREICH: Wie kriegen Sie den Speck wieder weg?
Amft: Ich geh’ regelmäßig eine Stunde aufs Laufband und mach’ danach Muskelaufbau. Nach der ersten Staffel habe ich richtig hart gearbeitet – mit Personal Trainer. Glauben Sie mir, abnehmen ist viel schwieriger als sich nachts um 2.30 Uhr noch ’ne Pizza zu bestellen oder Eis zu essen, wann immer man will.

ÖSTERREICH: Statt mehr Kilos bekamen Sie im neuen Film einen Fettsuit ...
Amft: Das war faszinierend! Ich war wie ein anderer Mensch – das sah so echt aus. Das Drehen war wegen der Maske extrem aufwendig, aber es hat sehr viel Spaß gemacht.

ÖSTERREICH: Auch in "Plötzlich fett" haben Sie es mit einem eitlen Rüpel zu tun. Was ist dran am Macho?
Amft: Eva hat gar kein Interesse an diesem Fitnesstrainer, der sie nur verletzt. Da konnte ich sie sehr gut verstehen.

ÖSTERREICH: Was schätzen Sie an Ihrem Partner Arne, mit dem Sie seit einem Jahr zusammen sind?
Amft: Er ist aufrichtig, liebevoll und ehrlich. Ich bin sehr glücklich.

Autor: (prd)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.