Geiss: Song-Streit mit Kay One

Musik-Pleite

Geiss: Song-Streit mit Kay One

Vergangenen Herbst standen Carmen Geiss und Kay One zusammen im Studio und arbeiteten an einem Song für die neue Staffel von Die Geissens. "Einmal um die Welt mit Robert" sollte das Lied heißen, auf dem Kay One rappt und Carmen singt. Wer am Montag (11. April) eingeschaltet hat, wird allerdings bemerkt haben, dass doch "Was kostet die Welt" als Titelmusik ausgewählt wurde. Warum das? Carmen und Kay One sind in einen irren Song-Krieg verwickelt.

Wer ist schuld?
Denn die TV-Blondine war mit dem Ergebnis ganz und gar nicht glücklich. Schuld ist sie natürlich nicht selbst. "Das Ding ist für die Tonne! Kay One hat den Song leider nicht gut umgesetzt. Ich erkenne meine Stimme darauf nicht wieder. Auch meinem Robert hat die Aufnahme nicht gefallen", erklärt sie der Bild-Zeitung und macht den Rapper für die Pleite verantwortlich.

Der sieht den Fehler allerdings nicht bei sich. "Carmen konnte den Song einfach nicht singen. Wir haben nach den Aufnahmen ein bisschen gemischt, doch das Ergebnis gefiel ihr nicht. Die nächste Version auch wieder nicht", schildert Kay One die Ereignisse aus seiner Sicht. Veröffentlicht wurde das Lied also nicht , zwischen den beiden herrscht aber trotzdem kein böses Blut. "Um unsere Freundschaft zu erhalten, haben wir es dann einfach sein lassen", so der Musiker. Na wenigstens etwas.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.