Keine Woche ohne

"Tatort": 15 neue Folgen

Mussten sich die Fans gerade noch mit einer (viel zu) langen Sommerpause abfinden, geht es jetzt beim „Tatort“ wieder richtig rund. Allein bis Weihnachten werden uns die Teams aus den verschiedensten Städten 15 neue, spannende Fälle bescheren. In der Saison 2014/2015 werden es insgesamt sogar 35 neue Morde aufzuklären sein. Den Anfang machte Wien mit Krassnitzer und Neuhauser in "Paradies". Doch die anderen Kommissare stehen schon in den Startlöchern.

Wiedersehen mit den Ermittlern
Sie haben’s diesmal zwar nicht erfunden, aber beginnen werden sie trotzdem, die Schweizer. „Verfolgt“ wird am 7. September ausgestrahlt. Gleich danach folgt am 14. September der „Wüstensohn“, den die Münchner Ermittler knacken dürfen. Ein fast schon prädestiniertes Quotenhighlight wird wieder der Münster „Tatort“ mit Dreamteam Liefers und Prahl in „Mord ist die beste Medizin“ am 21. September liefern.

Dann arbeitet sich die Serie wieder weiter in den Süden. Für das Kölner Team gibt es am 28. September „Wahre Liebe“, für Konstanz „Winterliebe“ am 5.  und der neue Fall mit Ulrich Tukur und „Im Schmerz geboren“ am 12. Oktober aufwartet. Der nächste Fall aus Ludwigshafen „Blackout“ ist für den 26. Oktober vorgesehen und am 2. November gibt es „Borowski und der Himmel über Kiel“.

Schon die Woche darauf gibt es einen Abschied zu beklagen. Boris Aljinovic und Dominic Raake begehen in „Die Vorsehung“ ihren letzten gemeinsamen Fall als Felix Stark und Till Ritter. So traurig das auch ist, wird der Stuttgarter Fall „Wohltäter“ die Fans am 23. November gleich ein wenig zu beruhigen wissen. Der 30. November ist schon reserviert für Wotan Wilke Möhring und den Nord-„Tatort“.

Als besondere Vorweihnachtsüberraschung ist am 21. Dezember endlich nach zwei Jahren Abstinenz wieder Maria Furtwängler als Charlotte Lindholm zurück und am 26. Dezember löst das Team aus dem Saarland den Fall „Weihnachtsgeld“. Es bleibt also spannend bis zum (Jahres-)Schluss.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum