Heiße Szenen bei Dancing Stars

Auftakt mit 5 Promi-Herren

Heiße Szenen bei Dancing Stars

„Es wird wieder getanzt. Hallo!“, eröffnete Moderatorin Mirjam Weichselbraun die elfte Staffel Dancing Stars.Nach dem Gruppentanz der fünf Promi-Damen und einem kurzen Gedenken an die am Dienstag verstorbene Christine Kaufmann – sie war 2011 Kandidatin in der Show – wurde das Rennen um die Tanzkrone 2017 von Ex-Kicker Walter Schachner eröffnet. „Vom Cha Cha Cha war nicht viel zu sehen“, meinte Juror Balázs Ekker. „Der Takt ist noch nicht dein 100-prozentiger Freund“, sah auch Jurorin Nicole Burns-Hansen noch Verbesserungspotenzial. Immerhin reichte es zu 16 Punkten.

Top-Wertung. „Vom James Bond zum Terminator“ habe sich ORF-Moderator Martin Ferdiny während seines Tanzes gewandelt, meinte Neo-Jurorin Karina Sarkissova. Zwar sei Ferdiny mit „Fluss über die Tanzfläche gegangen“, so Burns-Hansen, doch es habe „noch ein bisschen steif gewirkt“. Am Ende gab es ab 24 Punkte und die Top-Wertung des Abends.

Uneinig. Als der „Latin Lover aus dem Weinvietel“ konnte Musiker Norbert Schneider mit seinem Cha-Cha-Cha nicht restlos überzeugen. Ekker vergab nur zwei Punkte, Sarkissova und Jury-Neuzugang Dirk Heidemann hingegen jeweils sieben Zähler. In Summe 22 Punkte.

„Lassen Sie sich nicht unterkriegen“, feuerte Ekker Regisseur Otto Retzer für die nächsten Shows an und spendierte vier Punkte. Die Top-Wertung für den Kärntner Senior.

Moderator Volker Piesczek beendet den Abend mit einem Cha-Cha-Cha und 19 Punkten .

Nächste Woche tanzen die Promi-Damen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.