25-Jähriger bedrohte Taxler

Softgun und Messer

© TZ Oesterreich Pauty Michele

25-Jähriger bedrohte Taxler

Ein Taxler (65) behielt am Mittwochvormittag die Nerven, als ihn ein 25-jähriger Steirer bedrohte. Der junge Mann stieg am Innsbrucker Bahnhof ein. Der 25-Jährige ließ sich zuerst nach Landeck kutschieren. Von dort aus wollte er dann ohne konkretes Ziel nach Mils.

Auf der Milser Gstoag forderte der Fahrgast den Lenker zum Halten auf. Der Taxifahrer hielt in einer Ausweiche und wollte für die Fahrt 120 Euro. Der 25-Jährige kramte in seiner Umhängetasche herum, konnte aber angeblich seine Geldbörse nicht finden. Er vermutete sie in seiner Tasche im Kofferraum.

Mit Pistole bedroht

Die beiden Männer stiegen aus und gingen hinter das Auto. Der 25-Jährige kramte in der Tasche herum und zog dann nicht die Geldtasche, sondern eine Softgunpistole heraus, richtete sie auf den Taxilenker und forderte ihn auf, in den Kofferraum zu steigen.

Alarm

"Der Taxifahrer nahm das zuerst gar nicht ernst und weigerte sich einzusteigen“, so ein Imster Polizist. Dann holte der 25-Jährige ein Messer aus der Tasche und drohte dem Taxler wieder. Der 65-Jährige ging darauf einige Schritte zurück auf die andere Fahrbahnseite und alarmierte die Polizei.

Anzeige

Der 25-Jährige wartete ganz ruhig, bis die Polizei kam, und ließ sich festnehmen. Gegenüber den Beamten gab er private Probleme als Grund für die Tat an. Er wird auf freiem Fuß angezeigt.

Autor: (wii)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen