3 Verletzte bei Unfall auf Zebrastreifen

Salzburg

© APA

3 Verletzte bei Unfall auf Zebrastreifen

Mit drei verletzten Personen endete am Sonntagnachmittag ein Verkehrsunfall in der Maxglaner Hauptstraße in der Stadt Salzburg. Ein Urlauber aus Deutschland war vor einem Zebrastreifen stehen geblieben, um einen Fußgänger passieren zu lassen. Eine mit ihrem Wagen nachfolgende Salzburgerin übersah das stehende Fahrzeug und prallte in den Wagen.

Durch die Kollision wurde der Pkw nach vorne geschoben und erfasste den Fußgänger, der auf die Straße geschleudert wurde. Bei dem Unfall wurden die Lenkerin des Salzburger Autos, die Beifahrerin des Urlaubers aus Deutschland sowie der Fußgänger leicht verletzt, teilte das Rote Kreuz mit.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen