Rettungseinsatz_Motorrad

Wochenend-Bilanz

Motorradunfälle in der Steiermark

Bei Verkehrsunfällen mit Motorrädern und Mopeds sind im Laufe des Sonntags in der Steiermark mehrere Menschen schwer verletzt worden.

Der Folgenschwerste ereignete sich in der Obersteiermark: Auf der Hochschwabbundesstraße geriet ein 46-jähriger Motorradlenker auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Biker zusammen. Die auf der Straße liegenden Fahrzeugteile führten zu einem Sturz eines weiteren Zweiradfahrers, so die Polizei.

Gemeinde Gusswerk
Am Sonntag gegen 12.30 Uhr kam ein 46-jähriger Motorradlenker aus Buchkirchen im Gemeindegebiet von Gußwerk auf die andere Straßenseite und kollidierte mit einem entgegenkommenden Motorrad. Dabei erlitt der 46-Jährige einen offenen Unterschenkelbruch und musste mit dem "Christophorus 16" ins LKH Oberwart gebracht werden. Der zweite Verunfallte kam mit Prellungen und Abschürfungen vergleichsweise glimpflich davon. Ein nachkommender 56-jähriger Biker aus Wels stürzte wegen den auf der Straße verstreuten Fahrzeugteilen, blieb dabei allerdings unverletzt.

Gemeindegebiet Ranten
Im oberen Murtal erwischte es gegen 11.45 einen 59-Jährigen Biker im Gemeindegebiet von Ranten: Beim Sturz kam der Mann zwar ohne nennenswerte Blessuren davon, aber seine am Sozius mitgefahrene Frau (46) wurde schwer verletzt.

Bezirk Judenburg
Ebenfalls am Sonntagvormittag kam es im Bezirk Judenburg zu einem Zusammenstoß zwischen einer 43-jährigen Pkw-Lenkerin und einem 48-jährigen Motorrollerlenker. Der Mann wurde durch den Aufprall von seinem Gefährt geschleudert und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades, so die Polizei.

Gemeindegebiet Großreifling
Gegen 15.45 Uhr stürzte ein 24-jähriger Motorradlenker aus Enns im Gemeindegebiet von Großreifling aus bisher unbekannter Ursache. Der junge Mann musste nach Aussagen der Exekutive mit schweren Verletzungen ins LKH Kirchdorf eingeliefert werden.

Gemeindegebiet Gaishorn
Ebenfalls schwere Verletzungen zog sich gegen 14.00 Uhr ein 46-jähriger Motorradlenker im Gemeindegebiet von Gaishorn zu - auch hier ist die Unfallursache unbekannt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten