70 Schafe bei Verkehrsunfall verendet

Bei Wiener Neustadt

© APA

70 Schafe bei Verkehrsunfall verendet

Bei einem Verkehrsunfall auf der S4 bei Wiener Neustadt sind am Mittwochabend etwa 70 Schafe verendet. Ein mit 150 Tieren beladener Lkw war umgekippt. Der 41-jährige Lenker aus dem Bezirk Gänserndorf blieb unverletzt.

Lenker unachtsam
Der Polizei zufolge war der Tiertransport von Neudörfl im Burgenland kommend in Richtung A2 unterwegs. Vermutlich wegen Unachtsamkeit des Lenkers geriet der Lkw auf das Bankett und kippte in der Folge nach rechts um. Die lebenden Schafe wurden von der FF Wiener Neustadt aus dem Fahrzeug geborgen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen