Asylwerber fiel über junge Frau in Park her

Sex-Attacke im Donaupark

Asylwerber fiel über junge Frau in Park her

Die versuchte Vergewaltigung ereignete sich Freitag um 16 Uhr auf der Papstwiese, wo eine 24-Jährige im Gras lag, um mit geschlossenen Augen die Sonnenstrahlen zu genießen. Plötzlich spürte sie, wie sich jemand auf ihren Bauch setzte. Sofort begann der Angreifer, sich selbst den Hosenbund zu öffnen und sein Oper zu missbrauchen. Die Frau schrie sich allerdings die Seele aus dem Leib, bis vier Passanten – ein Schüler, ein Student mit zwei Hunden sowie zwei Schweizer Studenten – herbeieilten und den Verdächtigen von der jungen Frau herunterrissen.

Danach hielt das Quartett den Afghanen (23), der in einer Betreuungseinrichtung in Ottakring untergebracht ist, bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der Asylwerber, für den die Unschuldsvermutung gilt, wurde verhaftet. Einer der vier Helden, Andreas M., schildert sein Erlebnis auf Facebook: „In einem beherzten Kampf unter Einbringung von alten Schulrauferei-Künsten haben wir ihn gestellt. Das arme Opfer war total aufgelöst und trägt hoffentlich kein Trauma davon. Schlimmeres wurde Gott sei Dank verhindert.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen