Baby (1) verbrühte sich mit Wasser

Kind auf Intensivstation

Baby (1) verbrühte sich mit Wasser

Als die Mutter gerade nicht hinsah, leerte sich ein Einjähriger eine Tasse mit brennend heißem Wasser über den Kopf. Die Mutter war mit dem Zubereiten von Babybrei beschäftigt und hatte sich kurz weggedreht. Sie rief sofort das Rote Kreuz, das das Kind von der Villacher Wohnung in die Grazer Uniklinik flog.

Intensivstation
Der Bub befindet sich dort auf der Intensivstation, ist aber außer Lebensgefahr. Er erlitt schmerzhafte Verbrennungen zweiten Grades im Gesicht und am Hals.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen