Betrunkener Somalier legte Brand in Asylheim

Ein Verletzter

Betrunkener Somalier legte Brand in Asylheim

Ein 21 Jahre alter, betrunkener Asylwerber aus Somalia hat in der Nacht auf Dienstag in seiner Unterkunft in der Gemeinde St. Kanzian in Kärnten (Bezirk Völkermarkt) einen Brand gelegt. Laut Polizei zündete er gegen 2.00 Uhr einen Vorhang an und bedrohte den Betreiber des Heims, der das Feuer löschte. Der Somalier wurde vorläufig festgenommen.

Ein 24-jähriger Iraker ist bei dem Vorfall leicht verletzt worden. Als er den Brand bemerkte, warf er ein Glas durch eine Fensterscheibe, um den Raum zu lüften. Er schnitt sich an den Scherben.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen