Bub (2) überlebt schweren Unfall

Mit Pkw gg. Pfeiler

© ÖAMTC

Bub (2) überlebt schweren Unfall

Ein Zweijähriger hat am Freitagnachmittag in Scharnstein (Bezirk Gmunden) einen schweren Verkehrsunfall unverletzt überstanden. Der Bub wurde unversehrt aus dem völlig zerstörten Wagen seiner Großmutter geborgen. Die 64-Jährige und deren Beifahrer hatten weniger Glück: Sie wurden per Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Wels gebracht.

Die Pensionistin aus Wels hatte aus vorerst unbekannter Ursache auf gerader Strecke die Herrschaft über das Fahrzeug verloren. Sie kam rechts von der Straße ab und prallte gegen den Mast einer ehemaligen Tankstelle.

59-Jähriger bei Mofa-Unfall verletzt
Den Notarzthubschrauber benötigte auch ein 59-Jähriger in St. Lorenz (Bezirk Vöcklabruck). Der Mann hatte mit einem Mofa ohne Sturzhelm eine Probefahrt unternommen. Durch ein plötzliches Bremsmanöver kam er zu Sturz und knallte auf den Asphalt. Er wurde mit Kopfverletzungen in das UKH Salzburg geflogen.

Eine Schwerverletzte samt Rettungshubschrauber-Einsatz forderte auch ein Mopedunfall im Bezirk Freistadt. Ein 17-Jähriger aus Königswiesen fuhr vermutlich zu schnell in eine Rechtskurve. Der Bursch kam dadurch auf die Gegenfahrbahn und krachte in einen entgegenkommenden Pkw. Seine 14-jährige Freundin auf dem Sozius wurde bei dem Aufprall schwer verletzt. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 10 in das LKH Freistadt geflogen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen