Wien-Favoriten

Feuer-Inferno in Favoriten: Mann (38) tot

Der Mann Mann dürfte mit der Zigarette in der Hand eingeschlafen sein.

"Mitten in der Nacht wurde an unserer Wohnungstür Sturm geläutet und geschrien ‚Hinaus, das Haus brennt, rettet Euch!", erzählt Elisabeth P. (61) unter Schock. Dienstag brach in einer Wohnung in der Trambauerstraße 5 um 2.20 Uhr ein Feuer aus. Der beißende Qualm breitete sich rasant im gesamten Haus aus.

Explosion

Als die Türe der Brand-Wohnung aufgebrochen wurde, kam es durch die plötzliche Sauerstoffzufuhr zu einer Brandexplosion (Backdraft). Die Druckwelle schleuderte die Balkontür in den Hof. Ein Großaufgebot von 25 Feuerwehrwagen und der Katastrophenzug der Berufsrettung standen mit 80 Helfern im Einsatz.

Evakuierung

Die Feuerwehr brachte 30 Hausbewohner in Sicherheit. Um 3 Uhr konnte die Feuerwehr „Brand aus“ melden. Vier Personen erlitten leichte Rauchgasvergiftungen. Für den 38-jährigen Mieter der Brandwohnung kam jede Hilfe zu spät. Die Ermittler vermuten, dass er mit einer Zigarette eingeschlafen ist.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten