Sonderthema:
2 Räuber überfielen Tankstelle mit Pistole

"Geld her, nix Polizei!"

© Trimmel

2 Räuber überfielen Tankstelle mit Pistole

Seit Tankwart Hans (Name geändert) in der Nacht zum 8. Dezember in zwei Pistolenläufe blickte, muss er psychologisch betreut werden. Der nächtliche Überfall durch zwei Männer auf die BP-Tankstelle in der Semmeringstraße war für den routinierten Tankwart zu viel. Hans ist der einzige männliche Mitarbeiter, er nur hat Kolleginnen.

Pistolen im Anschlag
Der Raub war professionell und schnell durchgeführt, gesprochen wurde wenig. "Geld her, nix Polizei, sonst dich erschießen" und zwei Pistolen im Anschlag reichten. Hans schob sofort die Losung über den Tresen (Höhe der Beute wird verschwiegen). Tankstellenbesitzer Gottfried Hochhauser: "Ich habe meine Mitarbeiter angewiesen keine Spompanadeln zu machen, Geld raus und in Deckung gehen." Polizei und Tankstellenbesitzer Hochhauser sind sich einig: "Die müssen die Anlage ausspioniert haben." Die Tankstelle ist rundum video- und alarmgesichert. Doch auf den Videos sind die Räuber nicht zu erkennen, sie kamen schon vermummt an den Zapfsäulen vorbei. Beide sind 1,70 m groß und schlank.

Hinweise an das LKA unter 059 133 30-3333.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen