Zu krank für Haft

Zu krank für Haft

Helmut Elsner tanzte in der Eden-Bar

Hat sich Ex-Bawag-General Helmut Elsner ein Eigentor geschossen – oder wurde er übel reingelegt? Fakt ist: Die OÖ Nachrichten veröffentlichten gestern Abend ein Bild, das den Ex-Manager beim Tanzen zeigt. Das Foto soll Dienstagnacht um 2.26 Uhr in der legendären „Eden Bar“ in der Wiener City entstanden sein. Wir sehen Elsner (77) im engen Tanz mit einer brünetten Schönheit. Er trägt Sakko, Krawatte, goldene Manschettenknöpfe, sieht gut aus. Er soll sogar französische Chansons gesungen haben.

Wer die Frau ist, bleibt (vorerst?) unbekannt: ein Lockvogel, um kompromittierende Bilder von Elsner zu schießen? Die Szenerie wirkt jedenfalls so.
Der Zeitpunkt ist pikant: Denn Elsner sollte eigentlich im Gefängnis sitzen. Und: Er steht unmittelbar vor einer Haftprüfung, die in den nächsten Wochen stattfinden soll (ein genauer Termin wurde noch nicht fixiert). Wegen Untreue und Betrug wurde er im Dezember 2010 rechtskräftig zu zehn Jahren Haft verurteilt. Allerdings: Nach akuten Herzproblemen (drei Bypässe) entschied ein Gericht im Vorjahr: Der Ex-Manager ist „haftunfähig.“

Ehefrau wusste nichts.
Elsners Ehefrau Ruth erfuhr erst von ÖSTERREICH von dem Foto aus der „Eden“ und erklärt: „Selbst wenn er tanzt – niemand außer seinen Ärzten kann wirklich beurteilen, wie es ihm gesundheitlich geht. Dürfen Herzkranke denn nur mit einer Maske im Bett liegen?“

Fest steht: Die zuständige Richterin am Landesgericht für Strafsachen in Wien beauftragte bereits gestern einen ärztlichen Sachverständigen damit, Elsners Gesundheitszustand erneut zu überprüfen (Gerichte sind zuweilen schnell). Muss er wieder in Haft?

Diashow Hier spaziert Elsner am Ring entlang

Der Ex-Bawag-Boss zeigte sich mit seiner Frau Ruth und dem Hund

Der Ex-Bawag-Boss zeigte sich mit seiner Frau Ruth und dem Hund

Der Ex-Bawag-Boss zeigte sich mit seiner Frau Ruth und dem Hund

Der Ex-Bawag-Boss zeigte sich mit seiner Frau Ruth und dem Hund

Der Ex-Bawag-Boss zeigte sich mit seiner Frau Ruth und dem Hund

Der Ex-Bawag-Boss zeigte sich mit seiner Frau Ruth und dem Hund

Der Ex-Bawag-Boss zeigte sich mit seiner Frau Ruth und dem Hund

Der Ex-Bawag-Boss zeigte sich mit seiner Frau Ruth und dem Hund

Der Ex-Bawag-Boss zeigte sich mit seiner Frau Ruth und dem Hund

Der Ex-Bawag-Boss zeigte sich mit seiner Frau Ruth und dem Hund

Der Ex-Bawag-Boss zeigte sich mit seiner Frau Ruth und dem Hund

Der Ex-Bawag-Boss zeigte sich mit seiner Frau Ruth und dem Hund

Der Ex-Bawag-Boss zeigte sich mit seiner Frau Ruth und dem Hund

Der Ex-Bawag-Boss zeigte sich mit seiner Frau Ruth und dem Hund

Der Ex-Bawag-Boss zeigte sich mit seiner Frau Ruth und dem Hund

1 / 15

ÖSTERREICH: Frau Elsner, Ihr Mann wurde beim Tanzen in der Wiener „Eden Bar“ fotografiert. Wussten Sie davon?
Ruth Elsner: Nein, das höre ich jetzt zum ersten Mal. Wir stehen vor einem Prozess, und ich kann mich nicht um alles kümmern.

ÖSTERREICH: Aber es scheint, als ginge es Ihrem Mann nun besser.
Elsner: Selbst wenn er tanzt – was hat das damit zu tun, ob er herzkrank ist? Hieße das, dass ein tanzender Mensch nicht herzkrank sein kann? Das ist schwach. Er hätte auch beim Schwimmen oder beim Spazierengehen fotografiert werden können. Und was dann? Nur anhand eines Fotos kann niemand sagen, wie es jemand anderem geht. Im Falle meines Mannes können das nur seine Ärzte. Und alles andere ist Propaganda.

Autor: Dana Müllejans
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen