Irre platzieren Spritzen auf Sitzen

Horror in Badner Bahn

Irre platzieren Spritzen auf Sitzen

Die Polizei fahndet nach Tätern, die in der Badner Bahn zwei Einwegspritzen mit gebrauchten Kanülen auf einem Sitz so platziert haben, dass sich Fahrgäste beim Hinsetzen stechen hätten können. Ob es sich um Suchtgiftspritzen handelte ist nicht bekannt, da die Wiener Lokalbahnen sie bereits entsorgt haben, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ am Freitag.

Vorfall ereignete sich am 19. April

Die Spritzen wurden am Abend des 19. April auf der Fahrt von Wien nach Baden entdeckt, der Triebwagenlenker erstattete in dieser Woche Anzeige. Ermittlungen wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit laufen.

Video zum Thema Kriminalstatistik steigt deutlich
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen


 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen