Hunde-Händler quälte diesen süßen Welpen

Skandal

Hunde-Händler quälte diesen süßen Welpen

Zitternd vor Kälte und Angst, völlig erschöpft und ganz offenbar seit Wochen vernachlässigt – so fiel dieser süße Chihuahua-Welpe den Undercover-Einkäufern der Wiener Tierschutzstelle in die Hände.

Internet-Angebot

Begonnen hatte der Tierkrimi im Internet: „3 reinrassige, wunderschöne Chihuahua-Welpen“ bot ein Verkäufer im Web an. Scheinkäufer der Tierschutzombudsstelle konnten den illegalen Verkauf aufdecken. Per Telefon wurde ein Treffen auf einem Parkplatz in Floridsdorf vereinbart.

Sie fanden einen zitternden slowakischen Chihuahua-Welpen ohne gültige Papiere und ungeimpft.

Polizei half

Polizei und Amtstierärztin schritten ein, nahmen das völlig erschöpfte Tier ab und brachten es ins TierQuartier Wien.

Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) erklärt: „Gerade vor Weihnachten häufen sich die Angebote von Tieren im Internet. Wer Tiere im Internet kauft, unterstützt Tierquälerei.“ Josef Galley

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten