Polizei schnappt schöne Bankräuberin

Kriminell und sexy

Polizei schnappt schöne Bankräuberin

Es war die Liebe, die sie zum Überfall trieb, und es war die Sehnsucht, die sie nun hinter Gitter brachte. Am 7. Oktober hatte Edyta H. – vermummt mit Schal und Haube – eine Bank in Linz heimgesucht. Mit vorgehaltener Pistole forderte die 26-Jährige Geld und verschwand mit der Beute.

Auf der Flucht
Allerdings veröffentlichte die Polizei bald darauf Fahndungsbilder, auf denen die junge Frau unmaskiert zu sehen war, als sie die Bank drei Tage vor dem Coup ausspionierte. Daraufhin floh Ludmilla in ihre Heimat Polen.

Komplize
„Jetzt kam sie allerdings aus Sehnsucht nach ihrem Liebhaber zurück und wir konnten sie auf der Autobahnstation Ansfelden überwältigen“, so Fahnder Friedrich Benda. Auch ihr Freund, ein verheirateter Bosnier, der in Gmunden ein Wettbüro betreibt, sitzt in U-Haft. Der Mann soll die Polin zum Überfall angestiftet und ihr dafür eine Spielzeugpistole besorgt haben. Außerdem saß er am Steuer des Fluchtwagens.

Autor: M. Hofer
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen