Sonderthema:
Rätsel um toten 
ÖBB-Passagier

Wer kennt diesen Mann?

Rätsel um toten 
ÖBB-Passagier

Der etwa 50-Jährige wurde am 8. April bei Baden von einem Zug erfasst und getötet.  „Bislang sind leider überhaupt keine Hinweise eingelangt“, sagt Daniela Weissenböck von der Landespolizeidirektion. Seit Wochen versucht die Polizei, die Identität jenes Mannes, der am 8. April gegen 19.20 Uhr auf der Südbahnstrecke bei Bad Vöslau von einem Schnellzug erfasst und getötet worden war, zu klären.

Das Opfer hatte kurz davor – um 18.28 Uhr – am Bahnhof Baden nach Bad Vöslau ein Ticket gelöst. Nun bittet die Polizei erneut um Mithilfe aus der Bevölkerung: Der Tote ist etwa 50 Jahre alt, 175 bis 180 Zentimeter groß, wiegt rund 100 Kilogramm und hat im Bereich des rechten Mundwinkels und der rechten Augenbraue zwei hautfarbene Warzen. Hinweise an das Landeskriminalamt unter 059133 30 3333.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen