Rettung Sanitäter Rotes Kreuz

85 Grad

Bierbrauer stürzt in heißes Wasserbecken

Der 44-Jährige erlitt schwere Verbrennungen an den Beinen und einer Hand.

Ein 44-jähriger Bierbrauer ist Dienstagnachmittag in Zipf (Neukirchen an der Vöckla/Bezirk Vöcklabruck) in ein 85 Grad heißes Wasserbecken gefallen. Die Abdeckung des Behälters war verrutscht, als der Mann hinaufstieg. Er zog sich dabei schwere Verbrennungen an den Unterschenkeln sowie an der rechten Hand zu und musste ins Spital eingeliefert werden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten