Scheunenbrand führte zur B9-Sperre

Bruck an der Leitha

Scheunenbrand führte zur B9-Sperre

In Hainburg an der Donau (Bezirk Bruck an der Leitha) ist in der Nacht auf Mittwoch eine Scheune ausgebrannt. 36 Feuerwehrleute bekämpften die Flammen. Während des Löscheinsatzes musste die am Objekt vorbeiführende B9 ab Mitternacht für eine Dreiviertelstunde gesperrt werden. Verletzt wurde niemand. Laut Landespolizeidirektion Niederösterreich wurden Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

In dem zehn mal 15 Meter großen Gebäude waren Strohballen, ein Anhänger und diverses Werkzeug gelagert. Die Höhe des Schadens war zunächst nicht zu beziffern.
 

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen