Sonderthema:
Sommerwetter: Das war Hitze-Spitze!

Endlich richtig Sommer!

Sommerwetter: Das war Hitze-Spitze!

Weltmeisterliche Leistung: Hoch „Aymen“ sorgte für das beste Wochenende des Jahres! Schon um 12 Uhr fiel gestern die 30-Grad-Marke in weiten Landesteilen. Bis 17 Uhr erreichte das Quecksilber rekordverdächtige 35,5 Grad (Waidhofen an der Ybbs).

Volle Wiesen. Beste Chance auf Abkühlung bieten Österreichs Bäder. Hunderttausende folgten an diesem Wochenende dem Ruf der Sonne! Die Folge: Hochbetrieb.

„Wir rechnen mit 8.000 Gästen, die Liegefläche wird voll“, meldete das Strandbad Baden. Das Wiener Gänsehäufel rechnete mit 22.000 Badehungrigen. Nur knapp unter der Allzeit-Rekordmarke (25.000). Spätestens jetzt hat der Sommer alle Unkenrufe Lügen gestraft: Wir sind (fast) Wetter-Weltmeister!

So weltmeisterlich war der heurige Sommer bislang:

  • Mai. Nach dem siebtwärmsten Frühling aller Zeiten setzte der Sommer erst Ende Mai ein, dafür aber umso heißer. Der Rekord: Am 22. Mai hatte es in Salzburg bereits 33 Grad!
  • Juni. Da knüpfte der Juni mit Sonnenschein pur an: 20 Prozent mehr als sonst gab es. Zur Monatsmitte setzte gar eine echte Hitzewelle ein. Die Innenstädte kochten von 9. bis 11. Juni bei Temperaturen bis zu 37 Grad.

In diesem Jahr gab es bereits 14 Tage mit Hitze über 30 Grad. Wer sich da noch beschwert, ist selber schuld.(küe)

Bald kommt Wetterumschwung
Pause für den Supersommer: Es bleibt warm, wird aber unbeständig.

Sturm. Von Westen her rollt eine Schlechtwetterfront über Österreich. Die ganze Woche bleibt es regnerisch bei Temperaturen bis 27 Grad. So wird die Woche:

  • Heute, Montag: Bis zum späten Nachmittag hat der Regen ganz Österreich erwischt. Hagel und Sturm sind wieder möglich: „Am schwersten wird das Unwetter das Most- und Waldviertel treffen“, so ZAMG-Meteo­rologe Clemens Biermair.

Die Temperaturen rasseln in den Keller, besonders im Westen, wo es heute kaum über 20 Grad haben wird. Nur im Osten bleibt es bis zum Nachmittag warm: Noch einmal gibt es 30 Grad.

  • Dienstag/Mittwoch: Es bleibt unbeständig, immer wieder sind Schauer und auch Gewitter möglich. „In Niederösterreich kann der Regen auch länger anhalten“, so Biermair. Am Mittwoch wird es endlich wieder sonniger. Tageshöchstwerte: 25 bis 27 Grad.
  • Ausblick: Das Wetter bis zum Wochenende gestaltet sich zunehmend freundlich. Biermair: „Es geht bergauf, 30 Grad gehen sich aber nicht ganz aus.“

unwettermontag.jpg © wetter.at
(Für aktuelle Unwetter-Warnungen klicken Sie auf die Karte)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen