Täter nach Raubüberfall in Wiener Neustadt flüchtig

Polizei-Fahndung

Täter nach Raubüberfall in Wiener Neustadt flüchtig

Ein Großmarkt in Wiener Neustadt ist bereits am Freitagabend Schauplatz eines Raubüberfalls gewesen. Nach Angaben der NÖ Polizei bedrohte ein maskierter Mann eine Kassierin mit einer Schreckschusspistole und ließ sich einen hohen vierstelligen Euro-Betrag aushändigen. Als ihn zwei weitere Angestellte hintereinander an der Flucht hindern wollten, gab er jeweils Warnschüsse ab.

Eine Alarmfahndung verlief negativ. Der Unbekannte, laut Polizei vermutlich ein Ausländer, hatte gebrochen Deutsch gesprochen. Er war 1,80 bis 1,85 Meter groß und schlank. Mit einer gelben Regenjacke mit Kapuze und reflektierenden Streifen im unteren Bereich war er auffallend bekleidet. Der Mann trug außerdem schwarze Lederhandschuhe, das Gesicht war hinter einer schwarzen Stoffmaske, ähnlich einer blickdichten Strumpfhose, mit Sehschlitzen aus dünnerem Material verborgen. Die Schreckschusspistole, die er in der rechten Hand hatte, war schwarz. Hinweise werden an das Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos Wiener Neustadt unter der Telefonnummer 059 133 37 3333 erbeten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen