540-PS-Audi erfasste Mopedlenkerin (17)

540-PS-Audi erfasste Mopedlenkerin (17)

Todesraser (21) prahlt schon wieder im Netz

Es war ein schrecklicher Unfall, bei dem die 17-jährige Anna (Name geändert) am Samstag in Amstetten-Mauer auf tragische Weise ums Leben kam. Ein 21-jähriger Lenker aus Amstetten war der leidenschaftlichen Springreiterin mit seinem 540-PS-Boliden auf der B 121 entgegengekommen. Als er mit seinem Audi R8 ein anderes Auto überholte, kam es zu dem Drama: Der Sportwagen erfasste das Mädchen auf dem ­Mopedroller. Sekunden später war das Leben der 17-Jährigen mit einem Schlag vorbei.

Raser

Wie ÖSTERREICH nun von einem Insider erfuhr, dürfte der Sohn eines bekannten albanischen Geschäftemachers im Ort aber nicht einmal ein schlechtes Gewissen nach dem tödlich Crash haben: Auf der Facebook-Chronik des Todesrasers hatte ein User ihn gefragt, wie viel sein PS-starker Audi denn nach dem Unfall noch wert ist. Die prahlerische Antwort kam nur Minuten später: „Den kannst du dir trotzdem nicht leisten.“ Das Posting wurde mittlerweile wieder gelöscht. Das Auto wurde beschlagnahmt. Was der Auslöser des tragischen Crashs war, ist noch nicht klar.

Anmerkung: Die im Video gezeigte Firma "Technik Point - Schmollngruber & Brenn GnbR" hat nichts mit dem Tod-Raser zu tun. Wir bitten, dies zu berücksichtigen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen