Vom Freund mit dem Messer attackiert

Schwere Verletzungen

© APA

Vom Freund mit dem Messer attackiert

Ein 38-Jähriger hat am Mittwochabend in Wien-Favoriten seiner 34-jährigen Lebensgefährtin mit einem Messer schwere Schnittverletzungen zugefügt. Auslöser war ein Beziehungsstreit. Der Verdächtige wurde am Donnerstag festgenommen.

Beim Fleischschneiden verletzt ...
Nach der Messerattacke konnte die Frau in ein im Wohnhaus in der Absberggasse befindliches Lokal flüchten. Anschließend wurde die 34-Jährige mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht, wo sie angab, sich die Verletzungen beim Fleischschneiden zugezogen zu haben. Die Nacht verbrachte sie bei einer Freundin.

Schließlich doch zur Polizei
Doch der 38-jährige Lebensgefährte schien sich auch am nächsten Tag noch nicht beruhigt zu haben. Nachdem der Mann neuerlich Morddrohungen aussprach, verständigte die Frau Freitag früh die Polizei. Kurze Zeit später klickten für den mutmaßlichen Täter die Handschellen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen