Sonderthema:
Wetterumschwung: Frieren statt Schwitzen

Bibber-Kälte

Wetterumschwung: Frieren statt Schwitzen

Während wir am vergangenen Dienstag noch bei bis zu 36 Grad schwitzten, wurde es gestern Früh bereits in vielen Regionen frostig. Höchsttemperaturen in Zeltweg, Bruck an der Mur, in Gars am Kamp und St. Johann am Pongau um 
10 Uhr in der Früh: 0 Grad! Höchsttemperatur gestern in Wien: Zumindest 18 Grad, aber im Wochenvergleich ist das ein Temperatursturz um 18 Grad!

Tief brachte bis zu 20 cm Neuschnee in den Bergen
An der Alpennordseite gab es sogar bis zu 20 Zentimeter Neuschnee, etliche Berge präsentieren sich schon winterlich (siehe Fotos), in Kärnten mussten gestern Autofahrer die Fenster ihrer Fahrzeuge in der Früh sogar von Eis befreien! Sogar die ersten Schneemänner der Saison wurden bereits in Osttirol gebaut.

Diashow Schnee-Alarm in Österreich

Tief "Jonas" lässt alle frieren.

Tief "Jonas" lässt alle frieren.

Tief "Jonas" lässt alle frieren.

Tief "Jonas" lässt alle frieren.

Tief "Jonas" lässt alle frieren.

Tief "Jonas" lässt alle frieren.

Tief "Jonas" lässt alle frieren.

Tief "Jonas" lässt alle frieren.

Tief "Jonas" lässt alle frieren.

Tief "Jonas" lässt alle frieren.

Tief "Jonas" lässt alle frieren.

1 / 11

Am Sonntag sind wieder bis zu 27 Grad möglich
Verantwortlich für das Frostwetter ist ein riesiges Tiefdruckgebiet, das massenhaft kalte Luft zu uns brachte und es auch weiterhin kühl bleiben lässt.

Auch bis Ende der Woche liegen die Frühtemperaturen vielerorts gerade einmal knapp über dem Nullpunkt (siehe Vorschau unten), gleichzeitig setzt sich aber immer mehr die Sonne durch. Gute Nachricht: Am Samstag sind wieder 22, am Sonntag bis zu 27 Grad möglich!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen